Stadtplan Leverkusen
18.05.2011 (Quelle: Polizei)
<< Saisonstart für Leverkusener Werfer in Halle   Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn zum Umzug der Lanxess-Konzernzentrale nach Köln >>

Senior von VW-Fahrer geschlagen


Gestern Morgen (17. Mai) hat ein bislang unbekannter VW-Fahrer einen Senior (74) in Leverkusen-Wiesdorf mehrfach geschlagen.

Gegen 9 Uhr hatte der 74-Jährige mit seiner Ehefrau (73) in seinem Audi die Körnerstraße in Richtung Manforter Straße befahren. "Ich wollte meine Frau zum Sport fahren. Kurz vor der Einmündung Manforter Straße, stand ein heller VW halb auf dem Gehweg und halb auf der Fahrbahn, obwohl dort Autos nicht parken dürfen", so der Audifahrer gegenüber der Polizei. "Ich bin dann aufgrund der Enge sehr langsam an dem VW vorbeigefahren. Ich hatte wirklich Mühe an dem Auto vorbeizukommen", schilderte der 74-Jährige weiter.

An der Einmündung Manforter Straße musste der Senior verkehrsbedingt anhalten. Nach Zeugenangaben, klopfte der Nutzer des hellen VW an die Fahrerscheibe des Audis. Nachdem der Ahnungslose die Scheibe öffnete, schlug der Unbekannte ihm unvermittelt mehrfach ins Gesicht und riss ihm die Brille von der Nase.

Anschließend flüchtete er mit dem hellen VW über die Gustav-Freytag-Straße in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige wird als circa 175 Zentimeter groß und etwa 45 Jahre alt beschrieben. Er hat eine schlanke Figur und relativ kurze Haare.
Bei dem VW soll es sich um ein etwas "höheres" Modell mit Leverkusener Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizei Köln sucht weitere Zeugen.
Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 24 unter der Telefonnummer 0221/229-0 entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.05.2011 12:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter