Stadtplan Leverkusen
05.09.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)

<< 32. JU-Hallenfußball-Turnier   „Abenteuer Lesen“: Hexen hexen >>

Linda Stahl beim Continental-Cup Vierte



Beim Continental-Cup im kroatischen Split hat Speerwurf-Europameisterin Linda Stahl den Vierten Platz belegt. Mit 60,37 Metern konnte die Leverkusenerin zum Saisonende nicht mehr ganz an ihre Weiten aus den vorangegangenen Wettkämpfen anknüpfen. Den überlegenen Sieg holte sich die Russin Maria Abakumova mit starken 68,14 Metern. Dazwischen schoben sich noch Sunette Viljoen (Südafrika; 62,21 m) und Kimberley Mickle (Australien; 61,36 m).

„Ich hatte mich noch gut eingeworfen. Es kam aber dann kein vernünftiger Wurf dabei heraus. Die Speere sollten eben nicht in den Himmel gehen, sondern gerade aus“, sagte Linda Stahl und fügte hinzu: „Die Welt geht aber deshalb nicht unter.“ Zum Mannschaftsergebnis, bei dem jeweils zwei Athleten eines Kontinents antraten, trug die 24-Jährige fünf Zähler bei. Im erwarteten Zweikampf konnte sich Europa mit 429 Punkten vor Amerika (419,5 Pkt.) durchsetzen. Mit deutlichem Abstand rangieren dahinter Afrika (292 Pkt.) und Asien-Pazifik (286,5 Pkt).

Dabei war das Umfeld des Continental-Cups, der die Nachfolge des Weltcups darstellt, für die Leverkusenerin noch etwas ungewohnt. „Es war komisch, in einer Reihe mit den ganzen guten Leuten zu stehen. Die anderen haben ja mindestens genauso viel erreicht.“ Dass sie zudem ihr gewohntes rotes Bayer-Trikot gegen eine blau-weiße Kollektion eintauschen musste, nahm Stahl mit Humor: „Ich finde, wir sehen ein bisschen aus wie Schlümpfe.“

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 31.12.2015 02:00 von leverkusen.