Stadtplan Leverkusen
14.10.2009 (Quelle: Polizei)
<< Verkauf von Brötchen am Oster- und Pfingstsonntag und am 1. Weihnachtstag in Bäckereien und Konditoreien mit konzessioniertem Café   Veranstaltungsreihe: Neue Wege in der Altenpflege (?) - Das Hausgemeinschaftskonzept >>

Radfahrer schwer verletzt


Ein Velofahrer (54) hat sich heute morgen (14. Oktober) beim Überqueren eines Fußgängerüberweges schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 7.15 Uhr war der 54-Jährige mit seinem Rad auf dem Wilhelm-Kaltenbach-Weg in Richtung Alkenrather Straße unterwegs.
An dem Fußgängerüberweg stieg er ordnungsgemäß von seinem Velo ab und schob es über die Straße.
Aus noch ungeklärten Gründen bemerkte dies ein 22-jähriger Opelfahrer zu spät und erfasste den 54-Jährigen.
Durch die Wucht des Aufpralls prallte der Leverkusener mit seinem Kopf durch die Windschutzscheibe und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde im Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.
Einen Fahrradhelm trug der Radfahrer nicht. Die Alkenrather Straße musste während der Unfallaufnahme für ca. 3 Stunden gesperrt werden.
Seitens der Polizei wurde das Verkehrsunfallaufnahmeteam eingesetzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.10.2009 14:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter