Stadtplan Leverkusen
30.05.2009 (Quelle: VHS)
<< Fertigstellung der Sanierung des Tillmannparks in Bergisch Neukirchen   Europawahlkampf im Stadtbild (Teil 4) >>

Anonyma - Eine Frau in Berlin


Deutschland 2007, Regie: Max Färberböck, 131 Min

Der Film thematisiert die Vergewaltigung deutscher Frrauen am Ende des 2. Weltkriegs in Berlin und rührt damit an ein Tabu in der deutschen Erinnerungskultur: Deutsche nicht nur als Täter sondern auch als Opfer. Dem Film liegt das Tagebuch einer jungen Frau zugrunde, das erstmals 1959 auf Deutsch publiziert wurde und völlig unbeachtet blieb. Im Jahr 2003 von Hans Magnus Enzensberger neu aufgelegt, wurde es zum Überaschungserfolg und lenkte den Blick einer breiten Öffentlicbkeit auf ein brutales Kapitel nicht nur der Vergangenheit sexuelle Gewalt gegen Frauen im Krieg.
Infotelefon: 02 l4/406-4188

Donnerstag 4. Juni 2009,18:00 Uhr
Forum - Filmstudio
Entgelt: 5,- EUR
Diskussionsleitung: Johannes Kube, Aachen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.05.2009 20:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter