Stadtplan Leverkusen
03.05.2009 (Quelle: Polizei)
<< Europawahlkampf im Stadtbild   Informationen der Polizei zu den Demonstrationen am Wochenende 8. - 10. Mai 2009 >>

Räuber in der Spielhalle


Einen geringen Bargeldbetrag hat ein bisher unbekannter Räuber bei einem Überfall am Samstag (02. Mai) in Opladen erbeutet.

Kurz nach 20.00 Uhr hielt sich eine 52-jährige Angestellte allein in einer Spielhalle an der Fürstenbergstraße auf, als plötzlich ein vermummter Mann vor ihr stand. Der Unbekannte richtete eine Pistole auf die Frau und schrie sie mit den Worten: "Geld her", an.
Gleichzeitig drängte er die Geschädigte hinter die Theke, wo sie die Kasse öffnen musste.

Der Räuber griff in die Kasse und steckte sich einen dreistelligen Geldbetrag in die Tasche. Unmittelbar darauf forderte er die eingeschüchterte Frau auf, in die Toilette zu gehen und dort zu warten. Als sie hörte, dass die Eingangstür zugeworfen wurde, kam sie heraus und benachrichtigte die Polizei.

Der Täter ist etwa 20 Jahre alt und ca. 1,60 bis 1,65 m groß. Er hat eine sonnengebräunte Haut und sprach Hochdeutsch. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Sweatshirt mit Kapuze, die er tief ins Gesicht gezogen hatte. Dazu trug er eine blaue Jeans und helle Tennisschuhe.

Zeugen, die Hinweise auf den Räuber geben können, wenden sich bitte an das 14. Kriminalkommissariat der Kölner Polizei, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.06.2013 04:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter