Stadtplan Leverkusen
21.06.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Schmökern, Spielen, Internet-Rallye   Christopher Krahforst neuer Vorsitzender >>

Oberbürgermeister übergibt Löschfahrzeug an griechische Gemeinde Kirkini


In Leverkusen und Köln lebende Griechen, die aus der Gemeinde Kirkini stammen, wurden in Leverkusen vorstellig, und baten um Hilfe hinsichtlich eines dringend fehlenden Feuerwehrfahrzeuges. Am vergangenen Dienstag, 20. Juni, konnte Oberbürgermeister Paul Hebbel seinem griechischen Amtskollegen Dimitrios Georgagakis auf dem Hof der Feuerwache Leverkusen ein ausgemustertes Löschfahrzeug übergeben.

Kirkini liegt in einer Gebirgslandschaft nahe der bulgarischen Grenze und setzt sich aus 17 kleinen Dörfern mit insgesamt 9.000 Einwohnern zusammen. Die Gemeinde verfügt über einen größeren See (Kirkini-See) und ein sehr großes Waldgebiet. Die Gegend kann durchaus als Naherholungsgebiet bezeichnet werden. In den Sommermonaten wurde das einzige Feuerwehrfahrzeug des Ortes regelmäßig für Einsätze an der griechischen Küste abgezogen.

Mit Hilfe des ersten Fahrzeuges, das an Kirkini 1997 überstellt wurde, gelang es dort die erste Freiwillige Feuerwehr Griechenlands überhaupt aufzubauen (Freiwillige Feuerwehren sind im Gegensatz zu Deutschland in Griechenland unüblich, man sieht dies dort als alleinige Aufgabe des Staates an).

Kiriakos Georgoglu aus Opladen, gebürtig aus Kirkini, wurde im Frühjahr diesen Jahres erneut bei der Stadt vorstellig mit der Bitte, ggf. ein weiteres Fahrzeug in seine Heimatgemeinde zu überstellen. Das Fahrzeug, das von Oberbürgermeister Paul Hebbel an Bürgermeister Dimitrios Georgakis übergeben wurde, ist 22 Jahre alt (Anschaffungspreis 220.000 DM), ausgemustert und wirtschaftlich abgeschrieben. Durch die technische Ausstattung mit einem eingebauten 5000-Liter-Wassertank und einem Löschmonitor (Wasserwerfer) ist dieses Fahrzeug sehr gut für die Bekämpfung von Waldbränden und kann somit noch einige Jahre in Kirkini und Umgebung wertvolle Dienste leisten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.04.2009 12:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter