Stadtplan Leverkusen
01.02.2007 (Quelle: Polizei)

<< Danny Ecker und Björn Otto fliegen höher als der Rest der Welt   Nur einer bei „Eurojump“ besser als Lars Börgeling >>

Zwei Verletzte nach Unfällen



Bei zwei Verkehrsunfällen im Leverkusener Stadtgebiet sind Zweiradfahrer leicht verletzt worden.

Unterschiedliche Darstellungen gaben die Beteiligten zu dem ersten Unfall am Mittwoch (31.Jan.) in Wiesdorf ab. Dort war am Nachmittag ein 64-jähriger Autofahrer vor der roten Ampel auf der Carl-Duisberg-Straße auf das Motorrad eines 32-jährigen Leverkuseners aufgefahren. Der Kradfahrer zog sich bei dem Sturz auf die Fahrbahn leichte Verletzungen zu.

"Der Motorradfahrer hat kurz vor der Ampel die Fahrspur gewechselt und ich konnte nicht mehr anhalten", so der Autofahrer.
Dagegen erklärte der Kradfahrer, dass er sich rechtzeitig auf die Linksabbiegerspur eingeordnet habe.

Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag (01. Feb.) in Rheindorf. Hier wollte am frühen Morgen ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem Ford-Fiesta von der Okerstraße auf die Elbestraße abbiegen. Offensichtlich übersah er dabei einen Mofafahrer (51), dem er damit die Vorfahrt nahm.

Der Leverkusener stürzte nach dem Zusammenprall zu Boden. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2009 13:53 von leverkusen.