Stadtplan Leverkusen
03.01.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Über 100 Mitarbeiter wechseln in andere Bayer-Gesellschaften   Gesponsert vom Land: Der Gebäude-Check Energie >>

Dreißig Jahre Grüße aus der Heimat: Brief an die Leverkusener in aller Welt


Zum dreißigsten Mal wurde der jährliche Brief an die Leverkusenerinnen und Leverkusener im Ausland verschickt - wobei er inzwischen nur noch in Ausnahmefällen tatsächlich in Papierform versendet wird. Seit 2004 wird er im Internet veröffentlicht bzw. all denen, die darum gebeten haben, per e-mail geschickt.

1976 wurde dieser Brief zum erstenmal vom damaligen Oberbürgermeister Wilhelm Dopatka und Oberstadtdirektor Bruno Krupp unterzeichnet. Seitdem wird darüber berichtet, was sich in Leverkusen getan hat.

Viele Themen durchziehen die Briefe der zurückliegenden dreißig Jahre: Die Stadtmitte, Kultur und Bildung, sportliche Erfolge, Städtepartnerschaften, das Bild der Deutschen im Ausland. In den neunziger Jahren stand die Altlast Dhünnaue im Fokus, später die Landesgartenschau. Nicht selten finden auch Weltereignisse ihren Widerhall: Die deutsche Einheit, der Golfkrieg, die Anschläge des 11. September.

Wenn Grüße zurückkommen, nehmen sie oft Bezug auf diese Themen oder berichten von Besuchen in Leverkusen.

Der Brief ist im Wortlaut auf www.leverkusen.de nachzulesen. Wer Bekannte oder Verwandte im Ausland hat, die an diesem Newsletter interessiert sind, der melde sich bitte bei heike.fritsch@stadt.leverkusen.de (Heike Fritsch)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.01.2010 23:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter