Stadtplan Leverkusen
30.11.2006 (Quelle: Polizei)

<< 3. Wissenschaftsvormittag für Schüler im BayKomm:   Kids-Live: Junge Talente gesucht >>

Nach der Panne aufgefahren



Eine verletzte Autofahrerin und ein Sachschaden von etwa 7.000,-Euro forderte ein Verkehrsunfall in Opladen.

In der Nacht zu Donnerstag (29.11.06) wollte ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Köln von der Fixheider Straße an der Anschlussstelle Opladen auf die Autobahn A 3 auffahren. Als er gerade abbiegen wollte, hatte der Lkw einen Motorschaden und blieb im Kreuzungsbereich stehen. Dabei fiel auch die Beleuchtung des Fahrzeuges aus.

Gerade als der Fahrer sich um die Absicherung des Lkw kümmern wollte, bog eine Autofahrerin in die Autobahnzufahrt ein. Sie erkannte das dunkle Hindernis zu spät und fuhr auf. Dabei zog sie sich Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Beide Fahrzeuge waren stark beschädigt und wurden abgeschleppt.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.08.2017 08:01 von leverkusen.