Stadtplan Leverkusen
29.09.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Für 2007: Wieder 45 Bayer-04-Athleten in Bundeskadern des DLV   Wiedereröffnung des Freizeitbades CaLevornia mit dem Schnupperherbst >>

Combined Challenge: Noch 5000 US-Dollar für die EM-Vierte Oeser


Die Siebenkampf-EM-Vierte Jennifer Oeser hat in der Combined Challenge des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF durch ihren dritten Rang beim letzten Meeting vor knapp zwei Wochen in Talence/Frankreich in der Gesamtwertung noch Platz acht und damit 5000 US-Dollar Preisgeld erkämpft. Sie sammelte in ihren besten drei Mehrkämpfen des Jahres insgesamt 18.811 Punkte, was einem Schnitt von 6270,33 Zählern entsprach.

Die Siegprämie von 30.000 ging wie schon in den vergangenen drei Jahren an Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin Carolina Klüft (Schweden/20.124/6708). Mit 20.000 Dollar honorierte Zweite wurde die ukrainische Hallen-Weltmeisterin Ludmilla Blonska (19.232/6410,67), Dritte wurde die EM-Dritte Lilli Schwarzkopf aus Paderborn (19.168/6389,33).

Bei den Männern belegte der EM-Siebte Stefan Drews mit 24.298 Zählern aus drei Wettkämpfen (8099,33 im Schnitt) Platz neun und schrammte damit um einen Rang am Preisgeld vorbei. Den Sieg holte sich der Olympia-Dritte Dimitri Karpow (Kasachstan/25.145/8381,67) vor Olympiasieger und Europameister Roman Sebrle (Tschechien/25.029/8343,00), der in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.iaaf.org.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.12.2010 14:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet