Stadtplan Leverkusen
07.04.2006 (Quelle: Calmund)

<< „Rund um Köln“:   Film ab! Kino in Lützenkirchen zeigt: „Million Dollar Baby“, USA 2005, Regie Clint Eastwood >>

Darlehen zur Hausfinanzierung ist Privatsache



Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hat Herrn Calmund heute erneut einen Fragenkatalog übersandt, der sich diesmal auf seine Privatsphäre bezieht. Im Vorgriff auf die zu erwartende Spiegel-Berichterstattung folgendes:

Der Spiegel versucht den Eindruck zu erwecken, daß die Finanzierung von Herrn Calmund für sein privates Haus in Odenthal im Zusammenhang mit seinen Fußballaktivitäten steht. Dies ist jedoch falsch. Richtig ist, daß Herr Calmund Darlehen über ein deutsches Bankinstitut und ein ausländisches Unternehmen zur Finanzierung seines Privathauses aufgenommen hat. Sämtliche Darlehensverträge wurden über das deutsche Bankinstitut abgewickelt. Die Darlehensverträge sind bei dem deutschen Bankinstitut deponiert und sind durch das Haus in voller Höhe abgesichert.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.04.2006 23:05 von leverkusen.