Stadtplan Leverkusen
06.09.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< DM-Bronze für Laura Ludwig im Beach-Volleyball - Brink auf Rang fünf   Pflicht zur Hausnummerierung >>

DSMM/DJMM: Bayer-04-Schüler haben die schwerste Aufgabe


Der Heimvorteil soll zusätzliche Kräfte freisetzen, doch die Bayer-04-Nachwuchsathleten müssen wohl trotzdem über sich hinauswachsen, wenn sie beim Finale der Deutschen Schüler- und Jugendmannschaftsmeisterschaft (DSMM/DJMM) am Wochenende im Manforter Stadion wie 2002 alle vier Titel holen wollen. Vier Medaillen planen die Gastgeber aber schon fest ein. Die weibliche Jugend, die männliche Jugend und die Schülerinnen hoffen als Titelverteidiger sogar auf Gold. „Es wird genauso eng wie im Vorjahr“, sagt Ingrid Thyssen als verantwortliche Trainerin der männlichen Jugend. In Bad Oeynhausen hatten die Bayer-04-Jungs 2004 neun Punkte mehr als die zweitplatzierten Nachwuchskräfte der LG Nord Berlin. „Wenn Sebastian Bayer dabei wäre, würde ich sagen, wir gewinnen auch dieses Mal. Doch durch seinen verletzungsbedingten Ausfall gehen uns viele Punkte verloren.“ Der U20-EM-Zweite hatte sich im Juli bei den Europameisterschaften in Kaunas/Litauen eine schwere Fußverletzung zugezogen und muss deshalb noch bis zum kommenden Winter pausieren. Die schärfste Konkurrenz dürfte den Gastgebern beim DJMM-Finale ein anderer Bayer Verein machen: der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen, der im Vorkampf auf 15.898 Zähler kam, während Bayer 04 16.294 Punkte sammelte. Auch Manfred Fink, der Coach der weiblichen Jugend, muss Leistungsträgerinnen ersetzen. Der 61-Jährige, der seit Beginn seiner Trainertätigkeit in Leverkusen im Jahr 1974 zum 32. Mal in Folge eine Mannschaft ins DJMM-Finale geführt hat, bietet ein Team ohne die deutsche Jugend-Hallenmeisterin im Stabhochsprung, Marlen Spielvogel, und ohne Stabhochsprung-U20-EM-Starterin Kim Kühnert auf. Mittel- und Langstrecklerin Anna Chase fehlt ebenfalls, weil sie in die USA zurückgekehrt ist. „Wir müssen uns voll ins Zeug legen, um gegen Bayer Uerdingen/Dormagen bestehen zu können“, sagt Fink, der nach dem Sieg im Vorjahr seinen geliebten Kinnbart lassen musste. Seine Mädels zückten damals direkt nach dem Wettkampf die Rasiermesser. Was sie in diesem Jahr im Falle eines Erfolgs im Schilde führen, weiß Fink indes noch nicht. „Ich lasse mich überraschen.“ Im Vorkampf kamen die Gastgeberinnen auf 12.231 Zähler, Bayer Uerdingen/Dormagen auf 11.650. Jeweils von Platz zwei aus hinter dem LC Cottbus gehen die Schüler-Teams des Gastgebers in den Wettkampf. „Wir haben jetzt dreimal in Folge gewonnen und wollen die Serie eigentlich nicht abreißen lassen“, sagt Erik Schneider mit Blick auf seine Mädels. „Für einen Erfolg beim Heimspiel haben wir extra Sonderschichten eingelegt und super trainiert. Aber es kann zwischen den ersten drei Mannschaften ganz eng werden.“ Neben den Cottbuserinnen (9799) und dem TSV Bayer 04 (9721) ist auch das LAZ Rhede zu beachten, das 9712 Punkte aus dem Vorkampf vorzuweisen hat. Am schwersten haben es die Bayer-04-Schüler. Hier schafften die Jungs aus der Lausitz schon im Vorkampf 525 Punkte mehr als die Gastgeber (12.060). „Aber wir versuchen alles, um die Kuh noch fliegen zu lassen“, meint Trainer Lars Knut kämpferisch. „Allerdings müssen wir auf Ausfälle der Konkurrenz hoffen.“ Die letzten Wettkampfleistungen seiner Truppe stimmten ihn aber optimistisch. „Unsere Punktzahl aus dem Vorkampf sollte drin sein“, so Knut, der gleichzeitig nach hinten schaut. Da ist der SC Preußen Berlin mit 11.833 Punkten den Schülern des Gastgebers auf den Fersen. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag um 9.50 Uhr. An diesem Tag sind Jugend und Schüler gemeinsam aktiv. Die Siegerehrung für die DSMM findet um 16.50 Uhr statt. Sonntag geht es dann nur noch mit der Jugend weiter. Beginn ist um 10 Uhr. Die Meister sollen um 14.45 gekürt werden. Die komplette Ausschreibung sowie die Teilnehmerliste gibt es unter www.tsvbayer04.de/leichtathletik.htm (Veranstaltungs-Rubrik).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.02.2011 00:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet