Stadtplan Leverkusen
22.02.2004 (Quelle: Polizei)
<< Karnevalszug in Schlebusch   Kalorienhaltiges in der Galerie im Forum >>

Verkehrsunfälle


So. 22.02.2004, 05:10 Uhr: Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden

Schwer verletzt wurde eine 54jährige Fußgängerin auf der Solinger Straße, zwischen Pescher Busch und dem Parkplatz Waldwinkel. Die dunkel gekleidete Fußgängerin, die statt auf dem Gehweg am rechten Fahrbahnrand in Richtung Rheindorf ging, wurde ungebremst von einem von hinten heran nahenden PKW erfaßt und schwer verletzt. Die 23jährige Fahrerin hatte die Fußgängerin an der unbeleuchteten Unfallstelle offensichtlich nicht wahrgenommen. Die Schwerverletzte wurde mittels Notarztwagen ins Klinikum gebracht. Wegen Alkoholeinfluß wurde der Fußgängerin eine Blutßrobe entnommen. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen, für die Zeit der Unfallaufnahme mußte die Unfallstelle gesperrt werden.
Die Pkw-Fahrerin wurde durch die gesplitterte Windschutzscheibe leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 2000 €.

Freitag, 20.02.2004, 13:18 Uhr, Schlebusch, Gezelinallee, Tiefgarage HIT-Markt

Zur Unfallzeit parkte ein 71jähriger Autofahrer aus Alkenrath mit seinem PKW in der dortigen Tiefgarage aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW einen 38jährigen Autofahrerin aus Schlebusch. Es entstand zwar nur leichter Sachschaden, die Beamten hatten aber Zweifel an der Verkehrstüchtigkeit des 71jährigen. Es konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Daher wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein zunächst sichergestellt.

Do. 19.02.2004, 08:40 Uhr Verkehrsunfall mit Personenschaden

"Zu schnell geradelt" Zu schnell mit dem Fahrrad unterwegs war ein 16jähriges Mädchen auf der abschüssigen Muhrgasse. Bergab nahm die Radfahrerin soviel Fahrt auf, daß sie in Höhe der Hausnummer Muhrgasse 31 nach links aus der Kurve getragen wurde und hier mit einem entgegen kommenden PKW zusammenstieß. Glücklicherweise erlitt die 16jährige nur leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Sachschaden betrug ca. 500 €


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.10.2019 00:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter