Stadtplan Leverkusen
20.10.2003 (Quelle: Polizei)
<< Verkehrsunfälle   Gräber geschändet >>

Fußballspiel eskalierte


Mit einer handfesten Auseinandersetzung endete am Samstag ein Fußballspiel in der Frauen Kreisliga zwischen dem TuS Rheindorf und dem SV Fühlingen/Chorweiler.

Das Fußballspiel an der Deichtorstraße in Rheindorf endete mit einem 2:2 Unentschieden. Nach Angaben von Zeugen kam es bereits während des Spiels zu mehrfachen verbalen Auseinandersetzungen zwischen den Frauen.

Nach dem Spielende entwickelten sich plötzlich tumultartige Szenen auf dem Platz. Nahezu alle Spielerinnen gingen aufeinander los und es kam zu mehrfachen körperlichen Auseinandersetzungen.

Im Laufe dieser Keilerei wurde eine 28-jährige Spielerin der Kölner Mannschaft in den Rücken getreten und fiel zu Boden. Nach ihren Angaben wurde sie dann von einer bisher unbekannten Rheindorfer Spielerin mit der Stange einer Eckfahne in den Nacken geschlagen.
Dabei erlitt sie Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch verschiedene andere Beteiligten erlitten leichte Verletzungen und mussten sich später in ärztliche Behandlung begeben. In einer ersten Befragung durch die eingesetzten Polizeibeamten, konnte keine der Spielerinnen eindeutige Aussagen zu tatverdächtigen Personen machen. Eine Anzeige wegen der Körperverletzungen wurde gefertigt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2003 00:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter