Leverkusener Logo Leverkusen
<< Klütsch, Johann

Peter Matthias Klug

Klunder, Günther I. >>
Peter Klug (8 k) geboren: 12.11.1931, Duisburg

gestorben: 15.12.2016

Familienstand: verheiratet (1954 Regina), eine Tochter (Elke *1958)

Bäckerlehre
Mannesmann Mitarbeiter
Technischer Angestellter bei Agfa a.D.

1964 - 1974 Mitglied des Rates der Stadt Monheim (SPD)

1994 - 2004 Mitglied der Bezirksvertretung I
1999 Stellvertretender Bezirksvorsteher

1975 - 1989 und 1999 - 2004 Mitglied des Rates der Stadt Leverkusen

1974 - 1978 Stellvertretender Vorsitzender SPD-Leverkusen

1964 - 1992 Betriebsratsmitglied der Agfa-Gevaert AG
1978 - 1988 Betriebsratsvorsitzender
1982 - 1992 Mitglied des Aufsichtsrates der Bayer AG

1981 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande
2001 Verleihung des NRW-Ordens
1964 - 1974 Ehrenamtlicher Richter am Schwurgericht Düsseldorf (u.a. 2. Treblinka-Prozeß)

seit 1987 Mitglied des Aufsichtsrates der Wohnungsgenossenschaft Monheim

1990 37. Ritter des Humors in Leverkusen
1990 Ehrensenator des Komitee Opladener Karneval
1993 - 2001 Ordenskanzler der Tafelrunde der Ritter des Humors
2001 Wiederwahl

1972 - 1992 Vorsitzender SC Hitdorf
1992 Ehrenvorsitzender
1988 - 1997 Vorsitzender Stadtsportbund

1978 Mitglied der Europa-Union

2005 Beisitzer AWO Leverkusen West


Die 6 neuesten News, die sich auf Peter Matthias Klug beziehen:
04.06.2002: Rheindorfer Stadtteilgespräch
29.11.2001: Stadtteilgespräch Manfort
23.11.2001: Stadtteilgespräch Manfort
02.11.2001: Minister Dr. Michael Vesper händigt Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an zehn Bürger aus
13.07.2001: Stellungnahme zum Leserbrief
04.10.1999: Konstituierende Sitzungen der Bezirksvertretungen



Bilder, die sich auf Peter Matthias Klug beziehen:
00.00.0000: Peter Klug


Hauptseite     Who's who     Anmerkungen
13.154 Besucher