Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Kleinanzeigen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Sürderstr. Sven-Hedin-Str. (ehemalig) Syltstr. >>
Sven Anders von Hedin (* 19. Februar 1865 in Stockholm; † 26. November 1952 ebenda) war ein schwedischer Geograph, Topograph, Entdeckungsreisender, Fotograf, Reiseschriftsteller und ein Illustrator eigener Werke. In vier Expeditionen nach Zentralasien entdeckte er den Transhimalaya (nach ihm Hedingebirge genannt), die Quellen der Flüsse Brahmaputra, Indus und Sutlej, den See Lop Nor und Überreste von Städten, Grabanlagen und der Chinesischen Mauer in den Wüsten des Tarimbeckens. Den Abschluss seines Lebenswerkes bildete die posthume Veröffentlichung seines Central Asia atlas.
Ursprünglich in der "Frontkämpfersiedlung" geplanter Weg. Die in den 30er Jahren begonnene Siedlung (Elsa-Brändström-Straße und Fridtjof-Nansen-Straße) für Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg wurde u.a. aufgrund des Autobahnbaus nicht vollendet.
Hauptseite     Straßen     Stadtteil-Straßen Manfort     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->33:18 im NRW-Derby: Werkselfen feiern Ka ...
->Geschwindigkeitskontrollen in der nächst ...
->Aktionstag "Sicheres Radfahren in Leverk ...
->Tom Sawyer und Huckleberry Finn ...
->20 Jahre „Eloba Schule für Malerei“ ...
->Kulturrucksack in Leverkusen ...
->Vielversprechender Saisonauftakt für Kai ...
->Autobahn von Mülheim zum Südring jetzt v ...
->SEK-Zugriff nach Waffenhandel ...
->St. Sebastianusschützen aus Quettingen f ...


Auf Facebook posten