Stadtplan Leverkusen
23.11.2017 (Quelle: ASB)
<< Landesregierung fördert Netzwerke für die Digitale Wirtschaft   Autofahrer in Leverkusen-Wiesdorf verunfallt >>

Start des ersten lebendigen Wiesdorfer Adventskalenders


Ab dem 1. Dezember diesen Jahres hält der erste lebendige „Wiesdorfer Adventskalender“ hinter 22 Adventstürchen jeden Tag ein neues, weihnachtliches Angebot bereit. Unterschiedliche Akteure aus dem Stadtteil öffnen ihre Türen und laden zu Aktionen für Jung und Alt.
Für einen Moment dem Alltagsstress entfliehen zu können und das Miteinander in der Weihnachtszeit zu genießen, sind die Kernideen des „Wiesdorfer Adventskalenders“. Koordiniert wird der erste lebendige Adventskalender in Leverkusen-Wiesdorf durch das Quartiersmanagement-Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Bergisch Land e. V.
Wiesdorfer Türchen-Akteure, darunter Bürger, soziale Einrichtungen sowie die lokale Ökonomie öffnen ihre Tore und lassen alle Interessierten im Dezember den Stadtteil neu entdecken. Dabei halten die „Adventskalender-Türchen“ größtenteils kostenfreie Angebote für alle Altersklassen bereit: angefangen mit einem kreativen Bastelangebot für Kinder in der evangelischen Kita Wiesdorf bis hin zur Lesestunde beim Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz, der Plauderstunde für Seniorinnen und Senioren im Café Augenblick im Matthäusgemeindehaus. Blicken Sie hinter die Kulissen des Radio Leverkusens oder des Erholungshauses - jedes Türchen im „Wiesdorfer Adventskalender“ offenbart eine weihnachtliche Überraschung. Die Auftaktveranstaltung am 1. Dezember findet im Jugendzentrum Bunker statt. Ein Konzertabend läutet musikalisch die Adventszeit ein.



2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.11.2017: Wiesdorfer Adventskalender, Info-Schrift
00.11.2017: Wiesdorfer Adventskalender, Plakat

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.11.2017 16:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter