Stadtplan Leverkusen
30.03.2018 (Quelle: Notenschlüssel)
<< Ich habe nur etwas getrunken und wollte halt kurz nach Hause fahren..."   35. Schlebuscher Schützen- und Volksfest >>

Singer/Songwriter im Notenschlüssel


Gleich vier Singer/Songwriter an drei Abenden werden nächste Woche die kleine Bühne der Whiskybar & Irish Pub Notenschlüssel betreten. Und alle Musiker haben einen anderen Stil.

Zuerst kommt Julika Elizabeth am Donnerstag, den 5. April 2018. Julika Elizabeth wurde 2001 geboren und ist eine Singer/Songwriterin aus Düsseldorf, spielt Keybord und Klavier und komponiert seit dem 9. Lebensjahr eigene Songs mit englischen Texten. Darüberhinaus besitzt sie ein großes Repertoire an Coversongs aus unterschiedlichen Musikjahrzehnten zwischen den 60ern und modernen Hits. Bevorzugte Genres sind Pop, Melody Rock & Indie. Neben Liveauftritten ohne Samples und Playback arrangiert und produziert sie ihre eigenen Stücke.

Sie teilt sich den Abend mit Sebastian Landwehr, der den zweiten Teil übernimmt. Sebastian Landwehr kennt so mancher als Mitglied der aufstrebenden Irish-Folk-Formation Crosswind. Aber er setzt auch auf die Singer/Songwriter-Schiene. Seine Träume leben. Das Alte hinter sich lassen. Einfach loslassen. Diesen Drang versprühen die Songs von dem deutschsprachigen Singer-Songwriter Sebastian Landwehr. Es geht um den Aufbruch zu neuen Ufern. Die Dinge, die wir als in Stein gemeißelt glauben, zu hinterfragen

Dieser Abend wird präsentiert von KuK live im Rahmen des Kultur-Kreises von Petra Müllewitsch.

Am Freitag, den 6. April 2018 spielt Robert Saurwein im Notenschlüssel. Der Leverkusener Musiker nennt seine Musik Gitarrenmusik mit einem Hauch Melancholie. Seine CD „The Homegrown Project“ wurde letztes Jahr im Folker als „Die Besondere Deutschland“ kommentiert und euphorisch gefeiert. Dem ‚Do It Yourself‘-Ethos entsprechend, sind Musik und Produktion komplett in Eigenregie entstanden. Er selber sagt über sich und seine Musik: „Ich genieße es unglaublich meine Leidenschaft zu teilen und freue mich auf jede Gelegenheit meine Musik präsentieren zu können!“

Komplettiert werden die Abende durch Thorsten Frahling am Samstag, den 7. April 2018. Thorsten Frahling nennt sein Projekt „The dirty old one man raw folk experience. Er haut einfach Folksongs raus. Eine Handvoll Instrumente bilden dabei eine rohe, aber songdienliche Grundlage für die Geschichten, die er als Sänger erzählen will. Fast anderthalb Dekaden als Frontmann einer Metalband und 6 Jahre bei der Münsterländer Folkband The Corbies Band hat der Emsdettener schon auf dem Buckel. Viele werden Thorsten Frahling kennen, denn er war letztes Jahr bei den Irish Days im Whiskystand und informierte über Irische Whiskeys. Und daher wird er auch schon am 7. April ein Whiskytasting ab 16 Uhr präsentieren, in der insgesamt 6 Whiskys aus Irland, Schottland, Bretagne und Wales probiert werden können. Das Tasting kostet 59,00 € und es gibt noch Restkarten (während den Öffnungszeiten des Notenschlüssels – geöffnet mittwoch bis samstag ab 19 Uhr oder auch Onlineanmeldungen auf der Homepage www.notenschluessel-lev.de)

Alle Konzerte beginnen um 20.30 Uhr, der Pub öffnet um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auf der Homepage www.notenschluessel-lev.de gibt es weitere Informationen und Bilder über die einzelnen Musiker.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.03.2018 22:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter