Stadtplan Leverkusen
15.03.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< LANXESS mit Rekordergebnis für 2017 und gutem Start ins neue Geschäftsjahr   NVR prüft endlich die Verlängerung der S-Bahn von Düsseldorf über Solingen nach Opladen >>

Kanalbau Friedrichstraße und Theodorstraße


Am Montag, dem 19.03.2018, beginnen durch die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen die rund neunmonatigen Kanalbauarbeiten in der Friedrichstraße sowie der Theodorstraße und dem Hemmelrather Weg. Der vorhandene stark schadhafte Kanal in der Friedrichstraße wird überwiegend in offener Bauweise erneuert. Entsprechend den heutigen Erfordernissen wird die Dimension auf 300 mm Durchmesser vergrößert. Die Theodorstraße erhält erstmals einen Kanal zwischen der Friedrichstraße und der Helenenstraße. Für extreme Regenereignisse wird eine Abwasserüberleitung im Hemmelrather Weg von der Friedrichstraße bis zur Max-Delbrück-Straße eingerichtet.

Für die Arbeiten werden einzelne Straßenabschnitte sukzessive, entsprechend dem Baufortschritt, voll gesperrt. Die anliegenden Grundstücke können bis an den unmittelbaren Baustellenbereich angefahren werden.

Der Anschluss in der Gustav-Heinemann-Straße erfolgt in unterirdischer Bauweise, sodass der Verkehr hier weitestgehend unbeeinträchtigt bleibt. Für die Anschlussarbeiten wird lediglich eine Baugrube im Bereich des Geh- und Radweges benötigt. Die Baugrube erfordert eine Sperrung des Weges für etwa sechs Wochen. Eine Umgehungsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer Richtung Wiesdorf wird über die parallel verlaufende Friedrichstraße Richtung Max-Delbrück-Str. ausgeschildert. Die Unterführung unter der Gustav-Heinemann-Straße bleibt während der gesamten Bauzeit erreichbar.

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen bitten um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.03.2018 10:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter