Stadtplan Leverkusen
06.02.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk: Eine ganz Große verlässt im Sommer die Handball-Bühne   Caverion Deutschland GmbH und die Theodor-Heuss-Realschule sind KURS-Lernpartner >>

„Koko“ Klosterhalfen in Madrid auf Rekordjagd


Fünf Tage, nachdem Konstanze Klosterhalfen beim renommierten Indoor-Meeting in Karlsruhe als Zweite ihre persönliche Hallen-Bestzeit über 1.500 Meter auf 4:04,00 Minuten verbessert, aber den nationalen Uralt-Rekord nur knapp verfehlt hat, möchte die 20-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen die noch fehlenden 36 Hundertstel wettmachen.

Am Donnerstag (8. Februar) soll die fast 33 Jahre alte Bestmarke beim IAAF Indoor Meeting in Madrid (Spanien) gelöscht werden. Dort steht auch Weltrekordlerin Gezebe Dibaba, die am Samstag in Karlsruhe gewann, wieder an der Startlinie, außerdem Hallen-Vizeweltmeisterin Axumawit Embaye (beide Äthiopien), Europameisterin Angelika Cichocka (Polen) sowie Malika Akkaoui (Marokko), Solange Andrea Pereira und Marta Perez (beide Spanien).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.02.2018 19:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter