Stadtplan Leverkusen
20.12.2017 (Quelle: Polizei)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche Berg. Neukirchen  Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche >>

Raubüberfall auf Tankstelle in Bergisch Neukirchen - Zeugensuche


Täter flüchtet mit Bargeld

Unter Vorhalt einer Schusswaffe hat ein unbekannter Täter am gestrigen Abend (19. Dezember) eine Tankstelle in Bergisch Neukirchen überfallen. Dabei erbeutete er Bargeld.
Anschließend flüchtete der Räuber. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 19.15 Uhr betrat der Maskierte das Gebäude der ARAL-Tankstelle an der Burscheider Straße. Er bedrohte die allein anwesende Angestellte (29) mit einer Schusswaffe und forderte das Öffnen der Kasse. Anschließend entleerte er diese und verstaute das Bargeld in einem Beutel. Nach der Tat flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Der Räuber ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine schmale Statur und sprach akzentfreies Deutsch. Seine Stimme war auffällig rau. Er war komplett schwarz gekleidet, trug Handschuhe und eine schwarze Mütze mit ausgeschnittenen Sehschlitzen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.12.2017 16:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter