Stadtplan Leverkusen
05.12.2017 (Quelle: CDU-Fraktion)
<< Eine Stadtrundfahrt der besonderen Art für ehrenamtlich Aktive   Fußballfans im Training für Frauen >>

„Tunnel statt Mega-Stelze“ – Jetzt


„Mit dem Wechsel der Landesregierung in Düsseldorf und dem Einzug von Rüdiger Scholz in den Landtag ist jetzt gelungen, was wir uns in Leverkusen immer gewünscht haben: Endlich Rückenwind aus NRW in Berlin für unsere Forderung, Tunnel statt Mega-Stelze“ so Thomas Eimermacher, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat. Eimermacher dankt Scholz ausdrücklich für sein beharrliches Engagement.
Vor wenigen Tagen hatte der neue CDU-Verkehrsminister Hendrik Wüst zugesagt, den Bund nachdrücklich aufzufordern, ausschließlich „Tunnel statt Mega-Stelze“ in Leverkusen zu realisieren.
Eimermacher fordert nun einmal mehr alle Kräfte in Leverkusen auf: „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, gemeinsam weiterzukämpfen. Gegen die Mega-Stelze, für den Tunnel auf der A1 und – natürlich – auch für den Tunnel auf der A3. Wir dürfen diese einmalige Chance der Unterstützung durch die NRW-Landesregierung nicht vermasseln durch Ego-Trips einzelner Personen. Gemeinsam für die Zukunft unserer Stadt!“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.12.2017 11:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter