Stadtplan Leverkusen
04.12.2017 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Raubüberfall auf Spielhalle - Zeugensuche   Findlinge zum Schutz von Veranstaltungen in Fußgängerzonen >>

Verlegung der Haltestelle „Opladen Bahnhof“ aus der Bahnhofstraße in den Busbahnhof Opladen


Wegen der Baufeldfreimachung „westliches Entwicklungsgebiet“ und der daran anschließenden Baumaßnahmen wird die Haltestelle „Opladen Bahnhof“ (Höhe Bahnhofsbrücke) in den angrenzenden Busbahnhof Opladen verlegt. Davon betroffen sind die Linien 239/240 und 258. Zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 fahren diese Linien demnächst über die Fürstenbergstraße und enden am Busbahnhof in Opladen. Die Haltestelle „Gerhart-Hauptmann-Str.“ auf dem neuen Linienweg wird künftig zusätzlich von den erwähnten Linien angefahren. Da zeitnah auch die sogenannten Pausenplätze in der Bahnhofstraße entfallen, müssen dafür Ersatzflächen in der Gerichtsstraße eingerichtet werden. Aufgrund dessen werden dort neue Bereiche für den pausierenden Bus freigehalten, was zur Folge hat, dass Parkflächen neu geordnet beziehungsweise demarkiert werden müssen. Durch diese Maßnahme fallen sechs bis sieben öffentliche, bewirtschaftete Stellplätze weg. Die in der Gerichtsstraße vorhandenen Carsharing-Stellplätze werden auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt.
Die Arbeiten hierzu finden am 08.12.2017 statt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.12.2017 18:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter