Stadtplan Leverkusen
11.11.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Hospitationstage an der Hugo-Kükelhaus-Schule am 21. November und 22. November 2017 Alkenrath  Alkenrather Familientreff eröffnet in neuen Räumen am 23.11.2017 >>

Sessionseröffnung


Die Karnevalisten starteten heute in die neue Sesssion: Das FLK stellte im Alkenrather Bürgerhaus den designierten Prinzen Matze I. vor.
Hier wurde auch der bishere Prinz Peter III. verabschiedet. Hier die Rede von Oberbürgermeister Uwe Richrath, die wir anhand seines Mauskiptes dokumentieren:
"Leev Jecke, es ist wieder soweit,
hier steht ein Ex-Prinz zum Abschied bereit.
Dem FLK ist ein großer Wurf gelungen,
dieser Dachdecker hat mich im Handball bezwungen!

Beim Torwurf hat er mich abgezogen,
die Bälle sind mir um die Ohren geflogen.
Der Typ hat mich ganz klar gelinkt -
eine Niederlage, die mir ziemlich stinkt.

Einen Fliegenfänger hat er mich genannt,
hat auch noch den Rathausschlüssel verlangt.
Das war dann doch eine gute Tat,
so konnte ich feiern gehen - ganz privat.

Denn die Stadt, die wurde zur Feierzone
mit Prinz Peter als größter Party-Ikone.
Mit den Altstadtfunken hat er gerockt
und Tausende zu den Zügen gelockt.

Denn dem Kerl ist ein echter Clou geglückt,
sein Dudelsackspiel machte die Jecken verrückt.
Die Jecken waren ihm völlig verfallen,
es tobte der Jubel durch die Säle und Hallen.

Der Peter, der ist halt ein Feier-Biest,
einer, der seinen Prinzen-Job total genießt.
Doch wie das Leben nun mal so ist,
und was man manchmal schnell vergisst:

Alles Schöne geht auch mal zuende,
der Aschermittwoch bringt immer die Wende.
So hat´s auch den Peter hinweggefegt,
die Prinzenmütze hat er abgelegt.

Er muss nun für einen Jüngeren weichen,
dafür wollen wir ihm den Zylinder reichen.
Der ist zwar nicht grün, sondern schön blau,
doch steht er ihm gut, das sieht man genau.

Prinz Peter, Du wirst uns sicher fehlen,
von Dir wird man sich noch lange erzählen.
Du bist ja jetzt schon eine Legende -
und jetzt hat die Lobhudelei endlich ein Ende.

Der Applaus ist gleich für Dich reserviert,
und nun bist Du offiziell degradiert
zum Highlander-Prinz im Ruhestand
und jetzt gibt`s den Hut aus blauem Samt.

Zum Ende von diesem alljährlichen Klaaf,
ruft dreimal noch aus, ganz kräftig Alaaf!

FLK Alaaf, Leverkusen Alaaf, Prinz Peter III. Alaaf!"

Auch die Rede des Oberbürgermeistes bei der Vorstellung von Matze I. dokumentieren wir hier anhand seines Manuskriptes:
"Leev Jecke, seid mir willkommen im Saal,
zum heutigen Start in den Karneval.
Ein neuer Prinz wird vorgestellt,
mal sehen, ob er Euch gefällt.

Der demographische Wandel ist in aller Munde,
das machte auch beim FLK die Runde.
Man wollte dort nicht abseits stehn
und zügig Richtung Zukunft gehn.

In Österreich im Alpenland
ist das ja auch schon längst bekannt,
da hat man sich was ausgedacht,
da heißt es „Kinder an die Macht!“

Das FLK war jedenfalls entzückt,
der Generationenwechsel ist geglückt:
Statt Großvater ein Enkelsohn
sitzt bald nun auf dem Prinzenthron.

Matze I. heißt der Kleine
und kommt aus Manfort, wie ich meine,
Sein jugendlicher Übermut
tut dem FLK ganz sicher gut.

Neue Ideen sind garantiert,
denn der Knabe ist jung und sehr talentiert.
Der nutzt sogar Facebook und Instagram -
Beim FLK fragt man: „Was für´n Kram?!“

Ins Rathaus lad ich ihn gerne ein,
dann bin ich beim Regieren nicht so allein,
Kita-Gebühren werden dafür nicht erhoben,
er darf sich nach Lust und Laune austoben.

Denn betreutes Regieren ist kein Problem
da hab ich Erfahrung, das wird er schon sehn.
Hier läuft es ja oft wie im Kindergarten,
man muss nur auf die nächste Ratssitzung warten.

Da dürfte er dann das Trömmelchen schlagen,
den Schoofs mit vorlauten Fragen plagen.
Der Rat wäre ganz in Kinderhänden,
manch Diskussion würde deutlich früher enden.

Und später zur Einschulung dann,
fangen wir mit dem Unterricht an.
Beim Kämmerer lernt er das Kleingeld zählen
damit wir den Haushaltsausgleich nicht verfehlen.

Die Baudezernentin lehrt ihn, wie Statik geht,
die Rheinbrücke bald schon aus Holzklötzchen steht.
Beim Dezernent für Sport und Kultur
trainiert er den Wettlauf gegen die Uhr.

Denn Ausdauer braucht er für die Session,
sonst trifft er beim Singen keinen Ton.
Beim Bützen und Schunkeln ist Stärke gefragt
weil sonst das Narrenvolk jammert und klagt.

Für ihn fängt der Ernst des Lebens an,
und damit er das alles schaffen kann,
wird er von mir jetzt ausstaffiert,
wie es sich für ein I-Dötzchen gehört.

Als offizielles Prinzen-Gefährt
sei ihm noch dieser Roller verehrt.
Es ist ein schnittiges Modell,
braucht kein Benzin, ist superschnell.

Das nutzt der CO2-Bilanz
und hat auch feinstaubmäßig Relevanz.

Das Wichtigste kommt aber immer am Schluss:
weil ich Dir noch Deinen Hut geben muss.
Prinz Matze I., Du musst nicht mehr länger warten,
die neue Session kann endlich starten.

Doch für heute sei es genug mit dem Klaaf,
deshalb ruft mit mir aus, dreimal Alaaf!

Matze I., Alaaf
Leverkusen, Alaaf
FLK, Alaaf"

Im Laufe des Tages gab es noch einige Firmenautritte, wie der Nachwuchs-Rheinkadeten bei Newzella.

Abends feierten die Gesellschaften, u.a. die Opladener Neustadtfunken in ihrem Funkenkeller, wo sie auch das neue Kinderprinzenpaar Gina I.(Zimpel) und Pascal III. (Pelikan) vorstellten.














10 Bilder, die sich auf Sessionseröffnung beziehen:
11.11.2017: Manfred Meglin und Stefan Hebbel
11.11.2017: Alaaf
11.11.2017: Uwe Krause und Uli Teichmann
11.11.2017: Uli Teichmann
11.11.2017: Wunderkerzen-Verbot
11.11.2017: Christian Zöller und Frank Obermaier
11.11.2017: Newzella: Berliner
11.11.2017: ex-Prinz Peter III.
11.11.2017: Manuela Hilche und Michael Hutmacher
11.11.2017: Stefan Hebbel und Matze I.

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.11.2017 11:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter