Stadtplan Leverkusen
05.10.2017 (Quelle: Regionales Gesundheitsnetzwerk)
<< Straßenreparatur auf dem Overfeldweg   Ein Chanson für dich - Souvenir >>

„Am Ende wissen wie es geht“


Nächster Letzte Hilfe Kurs am 21. Oktober 2017

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Nach dem ersten sehr erfolgreichen und ausgebuchten Kurs im Mai bieten wir nun am Samstag, 21. Oktober 2017 einen weiteren 4-stündigen Kurs zur "Letzten Hilfe“ an.
In den Letze Hilfe Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.
„Kleines 1x1 des Sterbens“
Wir vermitteln Basiswissen und Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.
Die Letzte Hilfe, die einem Menschen in seinem Leben zuteil wird, darf keine sein, die den Sterbenden tötet. Der Abschied vom Leben ist der schwerste, den die Lebensreise für einen Menschen bereithält, deshalb braucht es, wie auf allen schweren Wegen, jemanden der uns die Hand reicht. Diese Hand zu reichen erfordert nur ein bisschen Mut und Wissen. In Letzte Hilfe Kursen vermitteln wir beides.
Das Ambulante Palliativzentrum Leverkusen bietet in Zusammenarbeit mit dem Beratungszentrum Leverkusen
am Samstag, 21. Oktober 2017 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr
einen weiteren Letzte Hilfe Kurs für interessierte Leverkusener Bürgerinnen und Bürger an. Der Kurs findet im Beratungszentrum Leverkusen, Bruchhauser Straße 30, 51381 Leverkusen statt.
Anmeldungen für den Kurs können bis zum 18. Oktober 2017 telefonisch unter 02171/36368-20 oder per Mail an info@apz-lev.de erfolgen. Der Kursbeitrag von 25 € ist vor Ort zu zahlen.
Die Kursleiter sind Inga Hoffmann-Tischner und Christoph Meyer zu Berstenhorst.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.10.2017 15:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter