Stadtplan Leverkusen
05.10.2017 (Quelle: Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland)
<< Das Gespenst von Canterville   SPD: Das Sozialticket muss erhalten bleiben >>

Leverkusener Stadtrundfahrt am 14. 10..2017


Kirchen in Leverkusen: Führung und Orgelspiel in der Bielertkirche

In der vorletzten Stadtrundfahrt dieses Jahres am Samstag, 14. Oktober, ist der Besuch von drei Leverkusener Kirchen im Stadtgebiet eingebettet.
Neben St. Antonius in Wiesdorf gibt es unter anderem Stopps an der Johanneskirche in Manfort und an St. Nikolaus in Neuboddenberg. In der Bielertkirche in Opladen wird Michael Porr seine Führung verbinden mit seiner Orgelimprovisation zum bevorstehenden Reformationstag über das Lied "Ein feste Burg ist unser Gott".

Michael Porr ist Kantor und Leiter des Leverkusener BachChors. 2013 wurde ihm für diese Tätigkeiten und als Organisator des "Internationalen Orgelforums" durch den Verein Leverkusen- ein starkes Stück Rheinland e.V. die Auszeichnung "Leverkusener Löwe" verliehen.

Natürlich werden aber auch andere Sehenswürdigkeiten Leverkusens bei dieser Rundfahrt im voll-klimatisierten Reisebus nicht zu kurz kommen.
Abfahrtszeit am 14. Oktober ist um 13.30 Uhr am Busbahnhof Opladen und um 13.45 Uhr am Sonderbusbahnsteig, Busbahnhof Leverkusen-Wiesdorf. Karten kosten 15 Euro und sind in den Wupsi-Kundenzentren erhältlich: Im City-Point Wiesdorf, Friedrich-Ebert-Platz und in Opladen am Busbahnhof, Freiherr vom Stein Str. 1. Die Kosten für die Kaffeepause im Cafe Curtius sind im Fahrpreis nicht enthalten.
Nähere Informationen zu den Rundfahrten im Internet unter www.vereinlev.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.10.2017 10:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter