Stadtplan Leverkusen
28.09.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< DDR – Abend im Notenschlüssel   Bundesverwaltungsgericht: Urteil zum Neubau der A1-Rheinbrücke Leverkusen am 11. Oktober >>

Kindertagesstätte Pregelstraße: Modernisiert und vergrößert


Komplett saniert und vergrößert wurde die 1964 erbaute Kindertagesstätte Pregelstraße. Mit dem Erweiterungsbau bietet sie jetzt Platz für sieben Gruppen. Durch Umbau und Sanierung wurde das Gebäude außerdem modernisiert, gedämmt und barrierefrei gestaltet. Ab August 2013 war im laufenden Betrieb schon mit den Umbauarbeiten im Bestand begonnen worden. Im April 2015 wurde der Neubau des eingeschossigen Erweiterungsgebäudes in Betrieb genommen. Von August 2016 bis Oktober 2017 schlossen sich die energetische Sanierung des Bestandgebäudes und der Anbau eines Aufzugs an. In dieser letzten Bauphase wurde ab Juli 2016 die Kindertagesstätte freigezogen.

Das Erweiterungsgebäude
Das Erweiterungsgebäude wurde als Mauerwerksbau mit vorgehängter Fassade errichtet. Der Grundriss greift die Gestalt des Bestandgebäudes auf. Jeder Gruppe sind entsprechend den Anforderungen des Landschaftsverbands Rheinland LVR zwei weitere Räume zugeordnet. Beide Gruppenräume haben direkten Zugang zum gemeinsamen Sanitärbereich mit Wickelplatz.

Die Fenster der Gruppen und des Flures haben eine Brüstungshöhe von 40 Zentimeter und können als Sitz- und Spielfläche genutzt werden. Von jedem Gruppenraum führt ein Ausgang ins Freie und zum Flur, so dass aus diesem Gebäude zwei Außenspielbereiche zu nutzen sind. Der Spielbereich im Außengelände zwischen Bestand und Neubau wurde neu gestaltet. Es wurde eine neue Sandspielfläche mit diversen Spielgeräten eingerichtet. Alle Zugänge zum Gebäude sind barrierefrei hergestellt. Entstanden ist ein Gebäude mit großzügigen, lichtdurchfluteten Räumen, das sich sehr gut an den Bestand anbindet.

Umbau und Sanierung im Bestand
Das Kerngebäude bestand aus drei Trakten, in denen nach der Neukonzeption fünf Gruppen, der Essbereich mit Küche und der Mehrzweckraum untergebracht werden sollen. Dafür wurden in zwei Trakten zunächst Umbauten zur Einrichtung von Gruppen- und Differenzierungsräumen durchgeführt, ein Sanitärbereich saniert und in Nähe der Küche der Essbereich eingerichtet. Außerdem wurden in diesen Räumen die technischen Installationen erneuert und die Raumakustik verbessert.

Im Februar 2016 wurde im Rahmen der Fördermaßnahme ‚Soziale Stadt Rheindorf‘ die energetische Sanierung und der Anbau eines Aufzugs von der Bezirksregierung mit einem Förderanteil von 80 Prozent bewilligt. So schloss sich dem Umbau der Raumaufteilung eine energetische, haustechnische und baukonstruktive Komplettsanierung an.

Dabei wurden das Dach und Fassade sowie Trinkwasser-und Heizungsleitungen gedämmt und neu abgedichtet, Fenster und Außentüren erneuert, der asbestbelastete Innenputz abgeschlagen und neuer Putz aufgetragen, die kompletten elektrischen Anlagen, die Thermostatventile an Heizkörpern und die Beleuchtung ausgetauscht, die Bodenbeläge, die Decken und Innentüren erneuert, Wände und Decken gestrichen, die Fassade dem Neubau angepasst und neue Sonnenschutzmarkisen installiert.

Durch den Anbau eines Außenaufzugs und die Herstellung von barrierefreien Ausgängen an allen Türen einschl. Anpassung des Außengeländes werden die Kindertagesstätte und das seit 2008 dort ebenfalls ansässige Familienzentrum auch mit Rollstuhl und Kinderwagen leicht zugänglich.


Daten und Fakten
Baukosten 1.115.000 Euro (Erweiterung zur 7-gruppigen Einrichtung)
1.900.000 Euro (Umbau + Sanierung Bestand), hiervon 1.500.000 Euro als Fördermaßnahme ‚Soziale Stadt Rheindorf‘
Bauzeit August 2013 – Oktober 2015 (Erweiterung U3 + Umbau Altbau EG )
August 2016 – Oktober 2017 (Sanierung Altbau EG + Außenaufzug)
Gebäudeteile Errichtung Erweiterungsgebäude, Umbau und Sanierung Bestandsgebäude
Bruttogeschossfläche 1.530 m²
Umbauter Raum brutto 5.480 m³
Architekt Entwurf Erweiterung: Fachbereich Gebäudewirtschaft
Ausschreibung und Bauleitung (restliche Objektplanung): Architekturbüro Kollbach, Leverkusen
Zur Zeit fehlen sechs Erzieher in der Einrichtung

Für die Aufführung der Kinder erhielten wir keine Drehgenehmigung


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.11.2017 01:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter