Stadtplan Leverkusen
05.09.2017 (Quelle: Sparkasse)
<< CDU-Landtagsfraktion ernennt Rüdiger Scholz zum Beauftragten für Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten   Currenta begrüßt 99 neue Azubis: Tablet-PCs für den Chemienachwuchs >>

12 neue Azubis bei der Sparkasse – Start in eine digitale Ausbildung


Auch in diesem Jahr hieß die Sparkasse Leverkusen am 1.09. ihre neuen Auszubildenden willkommen. Darunter sind 12 Auszubildende und eine Berufspraktikantin. In den kommenden zweieinhalb Jahren werden sie zu Bankkaufleuten ausgebildet und lernen alle Facetten des Bankgeschäftes kennen.

Für 13 junge Menschen beginnt mit den dreitägigen Einführungstagen ab dem 1. September ein neuer Lebensabschnitt. Umso wichtiger ist es, dass sich die Berufsanfänger in den ersten Tagen untereinander kennenlernen, einen ersten Einblick in ihr neues Umfeld bekommen und natürlich auch wichtige Tipps und Hinweise zum Start der Ausbildung erhalten.

Dabei werden in diesem Jahr die neuen Auszubildenden erstmals mit Tablet-PC‘s ausgestattet, denn die Digitalisierung verändert zunehmend unseren Job und Alltag. Mit der Einbindung von Tablets in die Ausbildung bei der Sparkasse Leverkusen, wird der Weg hin zu einer zunehmend digitalen Ausbildung ermöglicht. E-Learning, flexibler Abruf von Einsatzplänen oder auch digitale Lehrveranstaltungen sind nur wenige der nun vielen neuen Möglichkeiten.

Nach einer ausführlichen Vorstellungsrunde und einem gemeinsamen Mittagessen, wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen bereits am Freitag durch den Vorstandsvorsitzenden Rainer Schwarz und Personalleiterin Saskia Lagemann begrüßt. „Wir freuen uns auf unsere neuen Kolleginnen und Kollegen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, als ein großer Ausbilder in Leverkusen unseren Auszubildenden eine attraktive, qualitative und professionelle Lehrzeit zu ermöglichen“, betonte Rainer Schwarz. Saskia Lagemann ergänzte, dass „[…] unsere Auszubildenden nicht nur die Chance haben vieles zu lernen, sondern sich auch persönlich weiterentwickeln können.“

Neben den klassischen Programmpunkten wie Präsentationen zu den Inhalten in der Ausbildung, Kommunikationsregeln/Etikette oder auch Social Media, startete am Montagnachmittag ein ganz besonderer Programmpunkt: Das Teambuilding im NaturGut Ophoven. Hierbei sollen sich die Auszubildenden nicht nur näher kennenlernen, sondern lernen, in der Gruppe zu kommunizieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Nach diesem anstrengenden Tag war ein Grillabend in der Sparkasse der krönende Abschluss.

Am Dienstag standen dann noch mal einige wichtige Programmpunkte, wie zum Beispiel die Einführung in die EDV-Systeme, auf dem Plan.
Bevor die Auszubildenden am Mittwoch in die praktische Ausbildung in ihren Filialen gestartet sind, wurden sie Mittwochmorgen von den jeweiligen Azubipaten zu einem gemeinsamen Frühstück begrüßt. Zusammen mit ihren Paten machten sie sich dann anschließend gemeinsam auf den Weg zur ersten Ausbildungsstätte.

Für das Ausbildungsjahr 2018 nimmt die Sparkasse Leverkusen bereits Bewerbungen an. (Sparkasse Leverkusen, z.Hd. Frau Alexandra Krupa, Friedrich-Ebert-Str. 39, 51373 Leverkusen)


Bilder, die sich auf 12 neue Azubis bei der Sparkasse – Start in eine digitale Ausbildung beziehen:
01.09.2017: Sparkassen-Lehrlinge

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.09.2017 10:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter