Stadtplan Leverkusen
30.08.2017 (Quelle: Klinikum)
<< Von Pkw angefahren - Motorradfahrer schwer verletzt   Landesverkehrsminister Wüst unter der Stelze >>

Neuer Chef-Chirurg im Klinikum Leverkusen


Prof. Dr. Nico Schäfer ist seit dem 1. Juni 2017 Direktor der Klinik für Allgemein-Viszeral- und Thoraxchirurgie.

Prof. Dr. Nico Schäfer ist seit dem 1. Juni 2017 Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie im Klinikum Leverkusen. Die vakante Position von Prof. Dr. Karl-Heinz Vestweber, der sich zum 31. Mai in den Ruhestand verabschiedet hatte, konnte damit nahtlos mit einem erfahrenen, hochqualifizierten Spezialisten und Vollblutmediziner wiederbesetzt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir Prof. Dr. Nico Schäfer für diese höchst verantwortungsvolle Position in unserem Hause gewinnen konnten“, so Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann.

Zuvor war Prof. Dr. Nico Schäfer 16 Jahre lang im Universitätsklinikum Bonn tätig, zuletzt als Leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral, Thorax- und Gefäßchirurgie. Er ist Facharzt für Chirurgie mit der Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie, Facharzt für Thoraxchirurgie und führt die Zusatzbezeichnung Proktologie. Sein Studium hat Prof. Nico Schäfer an der Universität zu Köln absolviert. Hier konnte er auch 2001 erfolgreich seine Dissertation abschließen. 2009 erfolgte die Habilitation und 2014 die Verleihung der Bezeichnung Außerplanmäßiger Professor (apl) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 2008 ist er Mitglied und seit 2013 Senior-Mitglied der Exzellenz-Akademie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und Viszeralchirurgie und des Konvents der Lehrstuhlinhaber.

„Als Ärzte sind wir immer auch als Menschen gefragt“
Das Klinikum Leverkusen ist ein Krankenhaus der regionalen Spitzenversorgung mit 740 Betten und rund 2.300 Mitarbeitern. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie gehört zu den insgesamt zwölf Fachabteilungen innerhalb des Klinikums, die interdisziplinär eng zusammenarbeiten und den Patienten hochqualifizierte Diagnostik, Therapie und Pflege bieten. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist auch die vertrauensvolle Kooperation mit den unterschiedlichen Fachdisziplinen im Gesundheitspark, wo zahlreiche niedergelassene Ärzte, Therapeuten und Rehabilitationsanbieter angesiedelt sind. „Mit vereinter interdisziplinärer Kompetenz können wir für unsere Patientinnen und Patienten am meisten erreichen“, betont Schäfer. Im Umgang mit seinen Patientinnen und Patienten liegt ihm neben ihrer optimalen medizinischen und pflegerischen Versorgung besonders am Herzen, dass sie sich verstanden und ernst genommen fühlen. „Wir Ärzte sind immer auch als Menschen gefragt“, betont der 46-Jährige, der mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Köln lebt.

Von der Schilddrüsen-OP bis hin zur hoch spezialisierten Krebsbehandlung
Neben der gesamten allgemeinchirurgischen Basisversorgung, zu der auch sämtliche operativ behandelbaren Eingriffe an Schilddrüse und Nebenschilddrüse gehören, ist die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie hoch spezialisiert in verschiedenen Bereichen der Spitzenmedizin. Dazu gehört die Diagnose und Behandlung verschiedener gutartiger und bösartiger chirurgischer Erkrankungen im Bauch- und Thoraxbereich. Die Klinik ist als Referenz- und Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie (Kolon = Darm) durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie überregional anerkannt. Darüber hinaus ist sie ein wesentlicher Bestandteil des onkologischen Zentrums am Klinikum Leverkusen (Onkologie = Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst). Neben Tumoren des Darms werden hier Krebserkrankungen der Speiseröhre und des Magens, Tumoren oder Metastasen der Leber sowie der Bauchspeicheldrüse chirurgisch behandelt. Durch ganzheitliche Therapiekonzepte können Krebserkrankungen heutzutage zunehmend, in enger Zusammenarbeit von Onkologie, Strahlentherapie und Operation, erfolgreich therapiert und geheilt werden.

Auch für Patienten mit Leisten-, Nabel- oder Narbenbrüchen ist die Klinik, zertifiziertes Hernien-Zentrum mit dem Qualitätssiegel der Deutschen Herniengesellschaft, eine sehr gute Adresse.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.08.2017 15:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter