Stadtplan Leverkusen
30.08.2017 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< 206 Auszubildende starten bei LANXESS ins Arbeitsleben   Start des Ausbildungsjahrs 2017: Ausbildung bei Bayer so begehrt wie nie zuvor >>

Landesregierung hilft Leverkusen mit 11.108.562 Euro bei der Modernisierung der Schulen


Leverkusen soll im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes 11.108.562 Euro vom Bund erhalten. Dazu hat das Landeskabinett gestern einen entsprechenden Referentenentwurf des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zur Einleitung einer Verbändeanhörung verabschiedet. Dadurch soll das Geld schnell an die Kommunen weitergeleitet werden. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Dank des Einsatzes der Landesregierung in Berlin bekommt Leverkusen voraussichtlich 11.108.562 Euro für die Schulinfrastruktur. Mit dem Geld wird es bei der Modernisierung, dem Umbau oder der Erweiterung unserer Schulen zügig vorangehen. Das Geld kann Leverkusen auch für bauliche Aktivitäten zur weiteren Umsetzung der schulischen Inklusion oder sanitärer Anlagen nutzen. Der Referentenentwurf ist der Startschuss für die unbürokratische und vollständige Weiterleitung der Mittel vom Bund an die Kommunen.“


Bilder, die sich auf Landesregierung hilft Leverkusen mit 11.108.562 Euro bei der Modernisierung der Schulen beziehen:
30.08.2017: Symbolbild Geld

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.08.2017 12:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter