Stadtplan Leverkusen
07.08.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Das Mausmobil der Ärzte gegen Tierversuche kommt nach Leverkusen   Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf A 59 >>

Senioren-EM: Maren Schott feiert Medaillen am laufenden Band


Vom 27. Juli bis 6. August 2017 fanden in Aarhus (Dänemark) die Europameisterschaften der Senioren statt. Leider litt die Veranstaltung unter Regen- und Wetterkapriolen, wovon sich die TSV-Athleten aber nicht beirren ließen.
Der Veranstalter der Meisterschaften erwartete knapp 4.000 Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern. Aus Deutschland hatten sich im Vorfeld über 800 Athleten zu dieser Veranstaltung angemeldet. Vom TSV Bayer 04 Leverkusen reisten acht Athleten nach Dänemark.
Maren Schott (W40), die jüngste der Leverkusener Mannschaft, meldete sich für ein sehr umfangreiches Wettkampfprogramm an. Als mehrfache Europameisterin und weiteren tollen Platzierungen war sie eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen dieser Meisterschaften. Über 400 Meter Hürden feierte Maren Schott in 62,26 Sekunden und mehr als fünf Sekunden Vorsprung den klaren Sieg – und das trotz Gewitterunterbrechung. „Wir haben uns im Regen warm gemacht. Es waren schon alle in Wettkampfkleidung, als es angefangen hat zu gewittern. Erst 80 Minuten später fiel der Startschuss“, erklärte Maren Schott im Anschluss. Und auch über die Stadionrunde ohne Hürden war sie das Maß aller Dinge. 58,25 Sekunden benötigte sie für die 400 Meter und feierte Goldmedaille Nummer zwei. Für 5,10 Meter im Weitsprung sowie 11,21 Meter im Dreisprung bekam sie jeweils Bronzemedaille überreicht. Am letzten Tag der Europameisterschaften komplettierte die Mathematikerin mit Silber über 800 Meter ihren Medaillensatz. Die zwei Stadionrunden durcheilte sie in 2:16,75 Minuten. Mit der 4x400-Meter-Staffel wurde Maren Schott zudem Vizemeisterin. In 4:08,32 Minuten gewann ihr Quartett die Silbermedaille.
Sprung-Ass Kristin Maybach feierte mit der Bronzemedaille im Hochsprung einen großen Erfolg. Sie überflog die Latte bei 1,48 Metern.
Als krönender Abschluss der Veranstaltungen standen die Staffelwettbewerbe auf dem Programm. Marion Bauer stand mit ihrem Team der 4x400-Meter-Staffel auf dem obersten Podestplatz. Das Quartett benötigte 4:36,91 Minuten. Auch Marion Hergarten durfte mit einer Goldmedaille dekoriert die Heimreise antreten. Ebenfalls in der 4x400-Meter-Staffel laufend gewann sie in 4:44,38 Minuten den Titel. Mit der 4x100-Meter-Staffel wurde Wolfgang Richter in 49,15 Sekunden Vize-Europameister. Neben einigen Einzeleinstätzen sicherte sich auch Ulrich Dirking in 50,10 Sekunden die Silbermedaille in der Sprintstaffel. Angelika Heidemann durfte sich ebenfalls als Teil der 4x100-Meter-Staffel über eine Medaille freuen. 65,49 Sekunden bedeuteten in der Altersklasse W60 Platz drei.

Weitere Top-Acht-Ergebnisse im Überblick:
Marion Bauer (W50) 400 Meter 68,86 Sekunden Platz fünf
Ulrich Dirking (M60) 200 Meter 27,30 Sekunden Platz sieben
Barbara Schreiber (W65) Hochsprung 1,00 Meter Platz sieben
Marion Hergarten (W55) 200 Meter 31,22 Sekunden Platz acht


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.08.2017 23:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter