Stadtplan Leverkusen
01.08.2017 (Quelle: Polizei)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Steinbüchel  Naturschutzbeauftragte gesucht >>

Zwei Nächte, zwei Einbrüche, eine Tankstelle


Unbekannte sind zwei Nächte in Folge in dieselbe Tankstelle im Leverkusener Ortsteil Steinbüchel eingebrochen. In beiden Fällen erbeuteten sie mehrere Stangen Zigaretten. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt und suchen dringend Zeugen.

Am frühen Montagmorgen (31. Juli) um 2.30 Uhr und am Dienstagmorgen (1. August) um 2.50 Uhr schlugen die Maskierten in der Steinbücheler Straße zu. Sie brachen die Glasschiebetür der Tankstelle auf und rafften die Zigaretten der Auslage zusammen. Am Montag verstauten sie ihre Beute in zwei Sporttaschen, am Dienstag in eine große schwarze Plastiktüte. An beiden Tagen flüchteten sie zu Fuß in Richtung Theodor-Heuss-Ring.

Die Flüchtigen sind circa 1,80 Meter groß und hatten sportliche bis muskulöse Staturen. Sie waren überwiegend dunkel gekleidet, trugen Handschuhe und waren auf unbekannte Art maskiert.

Die Polizei sucht dringend Zeugen und fragt:
Wer hat die Täter beobachtet oder kann Angaben zur Identität oder deren Aufenthaltsort machen? Wem wurden in den letzten beiden Tagen Zigaretten unter verdächtigen Umständen zum Kauf angeboten, zum Beispiel auf der Straße oder unterhalb des normalen Preises?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221/229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.08.2017 16:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter