Stadtplan Leverkusen
31.07.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Entschädigung für zivile deutsche Zwangsarbeiter kann noch bis 31. Dezember 2017 beantragt werden   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Kanalbauarbeiten Carl-Duisberg-Straße


Am kommenden Montag, dem 07.08.2017, beginnen in der Carl-Duisberg-Straße die Baustelleneinrichtungsarbeiten für die folgenden rund achtmonatigen Kanalbauarbeiten in offener Bauweise. Die Arbeiten finden im Bereich zwischen Möbelhaus Trends und Willy-Brandt-Ring statt. Im Bereich der Zufahrt zum Möbelhaus Trends werden ein großes Schachtbauwerk und der Umschluss der vorhandenen Kanäle hergestellt. Im Einmündungsbereich zum Willy-Brandt-Ring wird der Anschluss des im letzten Jahr vorgepressten Kanals in offener Bauweise an die Kanalisation im Willy-Brandt-Ring erfolgen. Hierdurch kann das alte, sanierungsbedürftige Pumpwerk in der Carl-Duisberg-Straße aufgegeben werden. Die Betriebssicherheit und die Leistungsfähigkeit der Kanalisation werden damit erheblich verbessert.

Der Verkehr wird mittels Einbahnstraßenregelung vom Möbelhaus Trends zum Willy-Brandt-Ring an der Baustelle vorbei geleitet. Das Einfahren vom Willy-Brandt-Ring in die Carl-Duisberg-Straße ist nicht mehr möglich. Eine Umleitung über die Friedrich-Ebert-Straße wird ausgeschildert. Entsprechende Hinweise und Umfahrungsmöglichkeiten werden rechtzeitig, nach Vorgabe des Fachbereichs Straßenverkehr, durch die bauausführende Firma eingerichtet.

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen bitten um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 31.07.2017 22:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter