Stadtplan Leverkusen
27.07.2017 (Quelle: Strassen.NRW)
<< Ideen-Wettbewerb: Covestro prämiert die beste Geschäftsidee   Menno Vloon fliegt in Leverkusen am höchsten >>

A1/A3/A59: Einschränkungen im Raum Leverkusen in den nächsten Wochen


Im Raum Leverkusen finden in den nächsten Wochen mehrere Baumaßnahmen von Straßen.NRW statt, die zu Einschränkungen für den Verkehr führen. In Absprache mit allen zuständigen Behörden wurden Termine festgelegt, die den Ferienverkehr und Großveranstaltungen berücksichtigen und somit für möglichst wenig Beeinträchtigungen sorgen.

Die Arbeiten an einem Fundament auf der A3 in der Anschlussstelle Leverkusen-Zentrum können diese Woche witterungsbedingt nicht mehr beendet werden. Daher wird hier in der Nacht von Montag (31.7.) auf Dienstag (1.8.) von 22 Uhr bis 5 Uhr erneut die Auffahrt auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt.

In der Nacht von Dienstag (1.8.) auf Mittwoch (2.8.) ist von 22 Uhr bis 5 Uhr wegen Änderungen an der Verkehrsführung in der Anschlussstelle Opladen die Auffahrt auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen nicht möglich. Es steht in diesem Zeitraum auf der A3 nur ein Fahrstreifen statt drei zur Verfügung.

Weiterhin wird die Fahrbahnsanierung der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Leverkusen-Zentrum in Fahrtrichtung Frankfurt fertig gestellt. Am ersten Wochenende im August ist hier die Sanierung der linken Fahrstreifen vorgesehen. Von Freitag (4.8.), 22 Uhr, bis Montag (7.8.), 5 Uhr, steht ab dem Autobahnkreuz Leverkusen in Richtung Frankfurt nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am darauffolgenden Wochenende finden Probebohrungen im Rahmen der Baugrunduntersuchung zur Vorbereitung des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke im Autobahnkreuz Leverkusen-West statt. Daher ist von Freitag (11.8.), 21 Uhr, bis Montag (14.8.), 5 Uhr, die Verbindung von der A1 aus beiden Richtungen zur Ausfahrt nach Leverkusen gesperrt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Rheindorf umgeleitet. Diese Arbeiten finden unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen wie beispielsweise vollständige Schutzausrüstung der Arbeiter und begleitenden Fachgutachtern statt, da hier im belasteten Bereich der Altablagerung Dhünnaue gebohrt wird. Weitere Informationen zum Sicherheitskonzept sind unter www.a-bei-lev-nrw.de zu finden.

Voraussichtlich im September werden sowohl für die A3-Fahrbahnsanierung als auch für die Probebohrungen im Autobahnkreuz Leverkusen-West weitere Wochenenden mit Einschränkungen stattfinden. Diese werden gesondert angekündigt.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
08.08.2017: A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West am Wochenende

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.08.2017 22:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter