Stadtplan Leverkusen
20.07.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Falsche Anfangszeit / Hörspielnacht   Bundestagswahl 2017: Stadt sucht Wahlhelfer >>

Burscheider Straße wird in der Nähe der Stadtgrenze instandgesetzt


Die Burscheider Straße wird zwischen der Straße ‚Im Oberfeld‘ bis zur Ortsgrenze instandgesetzt. Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR (TBL) beginnen voraussichtlich am 24. Juli dort mit den Bauarbeiten.
Zu Beginn werden alle vorbereitenden Arbeiten erledigt, wie das Abfräsen der Fahrbahndecke bis 10 Zentimeter, die Erneuerung der Rinnen und Sinkkastenleitungen. Sobald die Vorarbeiten in allen Abschnitten abgeschlossen sind, erfolgen die Asphaltarbeiten. Im ersten Arbeitsgang wird der Binder mit sechs Zentimeter und im zweiten Arbeitsgang die Decke mit vier Zentimeter Asphaltschicht eingebaut.
Alle Bauarbeiten werden in Abschnitten von bis zu 250 Metern Länge durchgeführt. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel dran vorbeigelenkt.
Da die Arbeiten nur bei guter Witterung durchgeführt werden können, kann sich der Bauablauf verzögern. Läuft alles plangemäß, sollten die Arbeiten Ende August abgeschlossen sein.
Die Anwohner müssen während der Maßnahme mit Beschränkungen bezüglich des Parkens oder u. U. auch bezüglich der Zufahrt zum Grundstück rechnen.
Hierfür bitten die Technischen Betriebe Leverkusen um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.07.2017 00:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter