Stadtplan Leverkusen
11.07.2017 (Quelle: Landesregierung)
<< Umbau der Fußgängerzone: Standortgemeinschaft Bahnhofstraße will die Bauphase zusammen begleiten   „Lesen verleiht Flügel“: Lucky! >>

Uwe Jacob soll neuer Polizeipräsident in Köln werden


Innenminister Reul: Mit seiner Kompetenz und Erfahrung wird er schnell das Vertrauen der Menschen gewinnen

Uwe Jacob (61), Direktor des Landeskriminalamtes für Nordrhein-Westfalen, soll neuer Polizeipräsident für Köln und Leverkusen werden. Das schlägt Innenminister Herbert Reul morgen dem Landeskabinett vor. „Uwe Jacob hat die Kompetenz und die Erfahrung, die für diese Aufgabe erforderlich sind“, sagte Reul. „Er wird schnell das Vertrauen der Menschen in Köln gewinnen.“ Der bisherige Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies ist seit dem 30. Juni Staatssekretär im Ministerium des Innern.

Jacob ist seit 1974 im Polizeidienst und fand schnell den Weg in die Kriminalpolizei. Als junger Kommissar ermittelte er in Duisburg gegen Autodiebe und in Mordkommissionen. Nach seiner Ausbildung zum Kriminalrat 1991 war er unter anderem im Polizeipräsidium Essen für die Bekämpfung der Wirtschafts- und der Organisierten Kriminalität verantwortlich und leitete die Kriminalpolizei in Wesel. Von 2001 bis 2007 arbeite er bei der Bezirksregierung Düsseldorf als Dezernent für die Kriminalpolizei und den Polizeilichen Staatsschutz. Ab 2010 war Jacob im NRW-Innenministerium für Kriminalitätsbekämpfung und die strategische Ausrichtung der Kriminalpolizei zuständig, bevor er 2013 LKA-Chef wurde.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.07.2017 16:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter