Stadtplan Leverkusen
09.07.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< 5minütiges Pfeiffkonzert gegen die Autobahnraststätte   Irish Folk mit Georg Kaiser >>

Keine Packstation auf den Schlebuscher Marktplatz


Im aktuellen Politiker-Informationsdienst z.d.A.Rat (Seite 176) stellt die Stadtverwaltung fest, daß es keine Packstation auf dem Schlebuscher Marktplatz geben wird. Die Bezirksvertretung III hatte nach dem Wegfall des bisherigen Station an Schlebusch Post auf Antrag von CDU-Vertreter Tim Feister die Verwaltung aufgefordert, zu prüfen, ob der Marktplatz für eine Packstation-Nutzung in Frage kommt, und anschließend mit DHL in Kontakt zu treten. Die Verwaltung ging allerdings anders vor: zuerst versuchte sie ein dreiviertel Jahr erfolglos mit DHL in Kontakt zu treten. Anschließend fuhr die Verwaltung mal nach Schlebusch und stellte fest, daß die alte Packstation in der Tat entfernt war und (erwartungsgemäß) am und um Marktplatz keine neue zu finden ist. Nun schauten sich die Verwaltungsmitarbeiter endlich auch mal den Marktplatz an und stellten fest "ist auch kein Platz da".

Hier die vollständige Dokumentation von z.d.A. Rat:
"Die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk III hat die Verwaltung mit Beschluss vom 15.09.2016 zum Antrag Nr. 2016/1268 beauftragt, zu prüfen, inwieweit der Marktplatz in Schlebusch (Felix-von-Roll-Straße) als neuer Standort für eine Packstation der Firma DHL genutzt werden kann, da die bisherige Packstation am Standort Schlebusch-Post nicht weiter betrieben werden kann.
Aufgrund des Beschlusses versuchte die Verwaltung mehrfach, mit der Firma DHL Kontakt aufzunehmen, um zu klären, ob eine Versetzung der Packstation noch gewünscht ist, da die Firma selbst bislang keinen Kontakt zur Verwaltung aufgenommen hatte. Sowohl auf schriftliche als auch telefonische Nachfragen wurde nicht reagiert.
Eine Kontrolle der Örtlichkeit Schlebusch-Post am 16.05.2017 ergab, dass die Packstation dort entfernt war und auch im Umfeld des Marktplatzes in Schlebusch keine neue Packstation aufgestellt wurde. Anschließend wurde geprüft, ob sich der Marktplatz Schlebusch, Felix-von-Roll-Straße, für die Aufstellung einer solchen Station eignet. Aufgrund der wöchentlich stattfindenden Wochenmärkte und dem jährlichen Schlebuscher Volksfest ist dies jedoch nicht realisierbar. Aufgrund der Größe der Packstationen (ca. 3,00 x 2,00 m) würden Flächen entzogen, die für die Märkte benötigt werden und für die keine Ersatzflächen zur Verfügung stehen.
Eine Nachfrage beim Fachbereich Finanzen (Abteilung Liegenschaften) ergab, dass auch kein Gestattungsvertrag für eine Packstation der DHL in Schlebusch auf einer städtischen Grundstücksfläche geschlossen wurde.
Da die Fa. DHL bis zum heutigen Tage hinsichtlich eines neuen Standortes nicht auf die Verwaltung zugekommen ist und auf Nachfragen nicht reagiert, kann davon ausgegangen werden, dass kein Interesse mehr an einem neuen Standort besteht.
Beschwerden von Bürgern in Bezug auf das Fehlen einer Packstation in Schlebusch gingen nicht ein. Ob die Fa. DHL evtl. einen Standort auf einem privaten Grundstück realisieren konnte, ist nicht bekannt.
Die Beschlusskontrolle wird eingestellt."

Laut https://standorte.deutschepost.de/LocationSearch?city=Leverkusen&city=&loctype=packstation_paketbox gibt es in Leverkusen zwei Packstationen, je eine in Wiesdorf an der Post und eine in Opladen, Pommernstr. 4-6
Die aktuelle (eigentlich öffentliche) Ausgabe von z.d.A. Rat ist vom 05.07.2017 und bis heute weder auf der städtischen Homepage veröffentlicht worden noch der Presse zugemailt worden. Transparenz sieht anders aus.


Bilder, die sich auf Keine Packstation auf den Schlebuscher Marktplatz beziehen:
01.06.2009: Packstation


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
13.07.2017: Packstation in Schlebusch sinnvoll – CDU fordert weitere Gespräche

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.07.2017 09:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter