Stadtplan Leverkusen
27.06.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< mikebo mit "Electronic Vintage" als Teil der Aktion "Die Kultur nimmt (sich) Platz!"   81-Jähriger aus Schwieberdingen vermisst: Auf dem Weg nach Opladen? >>

Bauarbeiten für den Ausbau der Straße „Am Scherfenbrand“ in Leverkusen-Schlebusch starten


Die Technischen Betriebe Leverkusen beginnen am 29.06.2017 mit den Straßenbauarbeiten in der Straße „Am Scherfenbrand“ in Leverkusen-Schlebusch. Der Ausbau erfolgt zwischen dem Freudenthaler Weg und dem Friedhof auf einer Länge von ca. 800m. Im Anschluss an den Ausbau erfolgt noch eine Fahrbahnsanierung im Bereich des Friedhofs bis zur Bensberger Straße. Die Straße „Am Scherfenbrand“ ist im Bereich zwischen dem Freudenthaler Weg und dem Friedhof noch nicht erstmalig ausgebaut. Mit dem Ausbau der Straße wird der vorhandene Zustand wesentlich verbessert.
Die Fahrbahn erhält eine neue Asphaltdecke. Sie wird an markanten Punkten durch Pflasterungen unterbrochen. Es werden beidseitig Gehwege angelegt. Die vorhandenen Baumscheiben werden aufrechterhalten und zusätzlich durch neue ergänzt. Im Zuge der Bauarbeiten wird von der EVL eine neue Beleuchtungsanlage installiert.

Die Baumaßnahme gliedert sich in mehrere Bauabschnitte:
Bauabschnitt 1a: Auf dem Forst bis zur Hausnummer 193
Bauabschnitt 1b: Freudenthaler Weg bis Winand- Rossi- Straße

Bauabschnitt 2a: Winand-Rossi-Straße bis Johann-Jansen- Straße
Bauabschnitt 2b: Hausnummer 193 bis zur Einmündung der Stichstraße zu den Häusern 174b - 172

Bauabschnitt 3a: Johann- Jansen- Straße bis Auf dem Forst
Bauabschnitt 3b: Einmündung der Stichstraße zu den Häusern 174b – 172 bis zur Einmündung der Stichstraße zu den Häusern 182-198

Bauabschnitt 4: Einmündung der Stichstraße zu den Häusern 182-198 bis zum Endausbau Friedhof
Bauabschnitt 5: Fahrbahnsanierung

Um die geplante Bauzeit von ca. sieben Monaten einhalten zu können und im Hinblick auf die Aufrechterhaltung der Verkehrsbeziehungen soll überwiegend in zwei Bauabschnitten gleichzeitig gearbeitet werden. Zunächst wird am 29.06.2017 im Bauabschnitt 1a begonnen. Um u.a. die verkehrliche Erschließung der Straße „Am Scherfenbrand“ sicherzustellen werden erst nach ca. zehn Tagen Vorlauf im Bauabschnitt 1b die Arbeiten aufgenommen. Nach diesem Prinzip werden sukzessiv die Bauabschnitte 1- 3 fertiggestellt. Die Umleitung für die Häuser zwischen der Winand- Rossi- Straße und der Straße Auf dem Forst läuft über die Straßen Auf dem Forst/ Kuhlmannsweg/ Freudenthaler Weg.
Im Anschluss werden der letzte Teil des Ausbaus (Bauabschnitt 4) sowie die Fahrbahnsanierung (Bauabschnitt 5) in einem Abschnitt zusammen bearbeitet. Sämtliche Arbeiten werden unter Vollsperrung der jeweiligen Straßenabschnitte durchgeführt, kleinräumige Umleitungen werden ausgeschildert. Die Anwohner werden gebeten die PKWs für diesen Zeitraum außerhalb der jeweiligen Baufelder zu parken.
Die Technischen Betriebe AöR bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die Behinderungen.


Bilder, die sich auf Bauarbeiten für den Ausbau der Straße „Am Scherfenbrand“ in Leverkusen-Schlebusch starten beziehen:
27.06.2017: Bauabschnitte Scherfenbrand

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.06.2017 23:01 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 04.07.2017 um 21:47:18 schrieb Elisabeth und Peter Schuck:
behindertengerechte Bürgersteige
Sehr geehrte Damen und Herren, wir (wohnhaft am Scherfenbrand 174) möchten nochmals darauf hinweisen, dass der Ausbau Rollstuhlfahrer-gerecht ausgeführt werden muss. Die Bürgersteige müssen an allen Stellen über stark abgeflachte Bordsteine (behindertengerecht) erreichbar sein, die Durchgängigkeit auf den Bürgersteigen (kein Zuparken durch Autos möglich) muss gewährleistet sein. Unsere Tochter Anna Sophie soll auch weiterhin selbstständig mit ihrem Rollstuhl durch die Siedlung fahren können. Für eine kurze Bestätigung wären wir sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen, Elisabeth und Peter Schuck

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter