Stadtplan Leverkusen
14.06.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadtrundfahrt in Leverkusen: Sportstadt Leverkusen, Bayer 04 und mehr – BayArena inklusive   zdi-Ferienkurs: Erst bauen, dann trommeln – eine eigene cajon herstellen und mit nach Hause nehmen >>

Ausstellungseröffnung: Schülerentwürfe für die Schulhofgestaltung Im Hederichsfeld


Während die Schule Im Hederichsfeld noch zum Quartierszentrum umgebaut wird, haben sich die Schülerinnen und Schüler derselben schon Gedanken um die Gestaltung des Schulhofs gemacht. Ihre Entwürfe wiederrum hat der zuständige Fachbereich Stadtgrün als Grundlage einer Planung des ca. 1.400 Quadratmeter großen Geländes genommen. Sowohl die Schülerentwürfe als auch der daraus entwickelte Plan der Landschaftsarchitekten werden vom 20. bis 29. Juni im Foyer des Verwaltungsgebäudes Goetheplatz ausgestellt.

Am 22. Juni um 11:00 Uhr werden die Entwürfe im Rahmen einer öffentlichen Präsentation vorgestellt. Stefan Karl vom Fachbereich Stadtplanung wird kurz den Bezug zum Stadtteilentwicklungskonzept Opladen erläutern. Daraufhin wird der stellvertretende Schulleiter der Hauptschule Im Hederichsfeld, Holger Funke, die Ideen der Schüler vorstellen und Manfred Witowski für den Fachbereich Stadtgrün die daraus entstandene Planung erklären.

Anschließend können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Opladens Fragen stellen. Die Schülerinnen und Schüler stehen mit ihren Entwürfen für Erklärungen bereit. Für die Nutzung der Mehrzweckhalle sind Anregungen erwünscht. Um sie zu sammeln, wird während der gesamten Ausstellungszeit ein „Briefkasten“ aufgestellt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.06.2017 15:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter