Stadtplan Leverkusen
12.06.2017 (Quelle: Polizei)
<< Unbekannter aus dem Rhein geborgen - Fotos von Tätowierungen und Schmuck   Richtfest für „DER WEIDENER“ im Innovationspark Leverkusen >>

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt - Lichtbilder


Zeugensuche

Nach einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Leverkusen-Quettingen am 18. Februar 2017 fahndet die Polizei Köln mit Lichtbildern nach den Tatverdächtigen. Dabei hatten zwei unbekannte Männer zwei Angestellte (21, 27) mit Messern bedroht und Bargeld erbeutet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die beiden Frauen wollten gegen 22 Uhr in Begleitung eines Bekannten (24) das Geschäft auf der Schlebuscher Straße verlassen.
Plötzlich traten zwei maskierte Männer auf sie zu. Unter Vorhalt von Messern drängten sie die drei Personen in das Ladenlokal zurück und forderten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Etwa eine Stunde vor dem Überfall hatte sich einer der mutmaßlichen Tatverdächtigen mit zwei weiteren Personen als Kunden in dem Supermarkt aufgehalten und sich dabei auffällig für die örtlichen Gegebenheiten interessiert. Dabei wurden sie von einer Überwachungskamera aufgenommen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass das Trio für den späteren Raubüberfall in Frage kommt.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


3 Bilder, die sich auf Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt - Lichtbilder beziehen:
18.02.2017: Tatverdächtigter
18.02.2017: Tatverdächtigter
18.02.2017: Tatverdächtigter


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.06.2017: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt - Tatverdächtige stellen sich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.06.2017 17:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter