Stadtplan Leverkusen
09.06.2017 (Quelle: Deutsch-Italienischer Club)
<< 3:59,30 Minuten: Konstanze Klosterhalfen läuft deutschen U23-Rekord   Herrlich - Bayer 04 hat neuen Cheftrainer >>

Lesung am 22.06.17 Das Massaker von Sant'Anna di Stazzema


Der Deutsch-Italienische Club Leverkusen e.V. lädt gemeinsam mit der Europa-Union Leverkusen e. V. zu einer besonderen Lesung ein:

Das Massaker von Sant’Anna di Stazzema

Maren Westermann, die zum Vorstand der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Freunde der Friedensorgel Sant’Anna di Stazzema gehört, liest aus den Erinnerungen von Enio Mancini.

Zum ersten Mal erzählt ein Augenzeuge von den schrecklichen Geschehnissen, die er als Kind erlebt hat.

Enio Mancini war sechs Jahre alt, als er erleben musste, wie die SS ein ganzes Dorf ausrottete. Sein Leben verdankte er einem deutschen Soldaten, der absichtlich daneben schoss.

Maren Westermann berichtet aber auch von der tiefen Freundschaft, die zwischen Italienern und Deutschen entstanden ist.

Frieden schaffen und sich auf Gemeinsamkeiten besinnen nach dem grauenhaften Geschehen, ist der Wunsch der Überlebenden von Sant‘Anna di Stazzema.

Der Leseabend soll ein Stück dazu beitragen.

am Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 19.30 Uhr
in der Begegnungsstätte der AWO, Königsberger Platz 28,
51371 Leverkusen-Rheindorf

Der Eintritt zur Lesung mit Bildbeispielen beträgt € 5,--, die als Spende an die Gesellschaft Freunde der Friedensorgel Sant’Anna di Stazzema gehen zur weiteren Restaurierung der Orgel in der kleinen Sant‘Anna Kapelle.
Nachtrag vom 19.06.2017:
Aufgrund zu geringer Anmeldungen fällt die Lesung von Maren Westermann "Das Massaker von Sant'Anna di Stazzema" am 22.06.2017 aus.

Der Deuttsche-Italienische Club hofft, diesen Abend mit einem so wichtigen und interessanten Thema zu einer anderen Zeit nachholen zu können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.06.2017 16:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter