Stadtplan Leverkusen
06.06.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bewohnerparken in Opladen H: Neue Anträge versandt   Rheindorfer Bürger und Bürgerinnen schmücken den Bauzaun >>

4. Farbenlandfest: Ein Sonntagnachmittag mit vollem Programm


Am Sonntag, 11. Juni, beginnt um 12.00 Uhr das vierte Farbenlandfest auf dem Königsberger Platz. Der Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales, Markus Märtens eröffnet das Fest. Den Auftakt für das Bühnenprogramm übernehmen Schüler der Käthe-Kollwitz Gesamtschule. Die Gruppe Living Hope sorgt für die musikalische Untermalung. Eine Breakdance Gruppe zeigt ihr Können. Die griechische Folkloregruppe führt landestypische Tänze auf. Den Abschluss des Bühnenprogramms übernimmt der Sänger Franky Leone.

Am Farbenlandfest sind die beiden Kirchen Rheindorfs mit ihren Kindertagesstätten vertreten und bieten Bastelangebote an. Der Kinderschutzbund kommt mit seinem Spielemobil. Mutige können sich beim Kistenklettern beweisen. Die Bewohner des Übergangsheims für Flüchtlinge in der Felderstraße und ihre Betreuerin vom Caritasverband beteiligen sich mit Angeboten für Kinder an dem Fest.

Für das leibliche Wohl sorgen der Kleingartenverein Butterheide und der schlesische Lebensmittelhändler. Die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt bietet Kaffee und Kuchen an. Im Rahmen des Projekts „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier, BIWAQ“ werden Fotos gefertigt, die anschließend den Bauzaun der zukünftigen Neubaumaßnahme der WGL zieren sollen.

Veranstalter ist der Förderverein Soziale Stadt Rheindorf-Nord. Der Verein wurde 2008 im Rahmen des Projekts Soziale Stadt Rheindorf gegründet. Zweck des Vereins ist u.a. die Stärkung des Miteinanders der Bewohner, Gruppierungen, Einrichtungen und Vereine im Stadtteil Rheindorf-Nord und die Integration aller Kulturen und Nationalitäten im Stadtteil.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.06.2017: Rheindorfer Bürger und Bürgerinnen schmücken den Bauzaun

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.06.2017 21:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter