Stadtplan Leverkusen
03.06.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Nico Rensmann ließ es gehörig krachen   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Mateusz Przybylko siegt in Sinn


Beim Hochsprung-Meeting des TSV Fleisbach sprang Mateusz Przybylko mit 2,25 Meter am Samstag (03. Juni) zum geteilten Sieg. Clubkollege Torsten Sanders überquerte nach langer Verletzungszeit 2,15 Meter.
Zusammen mit Eike Onnen (Hannover 96) belegte Olympiateilnehmer Mateusz Przybylko im hessischen Sinn Platz eins. Beide Athleten übersprangen die Siegeshöhe (2,25 Meter) im ersten Versuch und leisteten sich vorher die gleiche Anzahl an Fehlversuchen.
Zwei Fußbrüche machten Torsten Sanders in den letzten Jahren einen Strich durch die Rechnung. In Sinn machte 22-Jährige den nächsten Schritt und wurde in einem international besetztem Feld mit 2,15 Metern Neunter.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.06.2017 20:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter