Stadtplan Leverkusen
01.06.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Erneut viel Ferienspaß mit zdi   Bildvortrag: Texel und seine Natur >>

Elternveranstaltung „Ausbildung? Studium? Voraussetzungen – Orientierung – Entscheidungsfindung!“


Eltern spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung für den passenden Berufsweg ihrer Kinder. Um sie darin zu unterstützen, organisieren die Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf (Umsetzung des Landesprogramms „Kein Anschluss ohne Abschluss – KAoA“) und das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen am Dienstag, 20. Juni, 19.00 bis 21.00 Uhr, eine Veranstaltung zum Thema „Ausbildung? Studium? Voraussetzungen – Orientierung – Entscheidungsfindung!“

Veranstaltungsort ist die Aula der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch, Ophovener Straße. Alle interessierten Eltern aus Leverkusen sind herzlich eingeladen, sich bis zum 12.06.2017 per E-Mail an kommunale.koordinierungsstelle@stadt.leverkusen.de anzumelden.

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist in Familien mit Kindern im Teenageralter ein Thema, das viele Fragen aufwirft. Kompetente Antworten geben die Beraterinnen und Berater der Agentur für Arbeit Leverkusen und der Zentralen Studienberatungen der Kölner KAoA-Hochschulen (Universität zu Köln und Technische Hochschule Köln). In Vorträgen zeigen die Experten u.a. auf, welche Orientierungsmöglichkeiten es gibt, welche Schritte zu welchem Zeitpunkt zu gehen sind, welche Kompetenzen und Schulabschlüsse vorausgesetzt werden und welche Kriterien bei der Entscheidungsfindung beachtetet werden sollten. Anschließend stehen die Fachleute für Fragen zur Verfügung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.06.2017 18:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter