Stadtplan Leverkusen
31.05.2017 (Quelle: Polizei)
<< neue bahnstadt opladen - Fertigstellung Bahnstadtchaussee   Verkehrsspiegel Ecke Brandenburger- und Wilmersdorfer Straße >>

Zeugin alarmiert die Polizei - drei Wohnungseinbrecher festgenommen


In der Nacht auf Mittwoch (31. Mai) hat die Polizei Köln drei Männer (18, 21, 33) in Leverkusen - Schlebusch bei einem Einbruch in eine Wohnung festgenommen.

Eine Anwohnerin (36) bemerkte gegen 00.40 Uhr drei Verdächtige an einem Mehrfamilienhaus an der Opladener Straße. Augenscheinlich reichte ein Mann Gegenstände aus einem Fenster und übergab sie an seinen Komplizen, während ein Dritter abgesetzt "Schmiere" stand.
Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Alkenrath.

Die sofort alarmierten Polizeibeamten trafen das Trio noch auf der Opladener Straße an einem Pkw Audi an. - Festnahme. Bei der Durchsuchung der Männer, des Autos sowie eines nahegelegene Gebüschs fanden die Beamten eine Uhr und eine Schmuckschatulle, die nach jetzigem Stand der Ermittlungen kurz zuvor aus der Wohnung entwendet wurden.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 72 dauern an. Die Ermittler prüfen zurzeit, ob das Trio weiterer Einbrüche mit gleicher Begehungsweise begangen hat. Es ist beabsichtigt die Einbrecher dem Haftrichter vorzuführen.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
05.06.2017: Polizeipräsident Mathies lobt Zeugin für schnellen Notruf

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 31.05.2017 19:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter