Stadtplan Leverkusen
29.05.2017 (Quelle: Arbeitskreis Literatur e.V.)
<< Mehr Erfindergeist im Klassenzimmer   Leverkusener Jazz Tage - die ACT Night >>

Lesung und Signierstunde mit Karin Hastenrath bei Thalia Leverkusen


Im Rahmen einer Signierstunde wird die Autorin Karin Hastenrath auch eine Lesung aus ihrem Buch „Bomben auf Opladen – 28. Dezember 1944“ durchführen. Die Lesung und Signierstunde finden statt am

Samstag, 17. Juni 2017 von 13:00 – 15:00 Uhr,
bei der Buchhandlung Thalia in der Rathaus-Galerie, Friedrich-Ebert-Platz 2, 51373 Leverkusen.

Am 28. Dezember 1944 erfolgte der schwerste Bombenangriff auf die damalige Kreisstadt Opladen während des 2. Weltkrieges. Ziel waren die Bahnanlagen in der Stadt. Bei diesem Angriff schlugen aber auch viele Bomben außerhalb des Bahngeländes ein. Es gab viele Tote. Auf dem Friedhof an der Rennbaumstraße in Opladen sind die meisten Opfer bestattet worden.

Im Jahr 2005 hat Frau Karin Hastenrath ein viel beachtetes Buch zu diesem Bombenangriff auf Opladen veröffentlicht. Sie hatte über viele Jahre Augenzeugenberichte gesammelt und in diesem Buch zusammengefasst. Im Frühjahr ist die zweite Auflage erschienen, aus der Karin Hastenrath lesen wird.
Geschichte


Bilder, die sich auf Lesung und Signierstunde mit Karin Hastenrath bei Thalia Leverkusen beziehen:
00.05.2017: Bomben auf Opladen: Lesung

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.05.2017 22:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter