Stadtplan Leverkusen
20.04.2017 (Quelle: Schiffsbrücke)
<< Musikkabarett mit Marco Tschirpke   Stadtverwaltung lädt zum Girls‘ Day 2017 am 27. April ein >>

Mehr Lesungen auf der Schiffsbrücke


LevLiest-Angebot erweitert

Zusätzlich zu den im Programmheft der LevLiest-Woche angekündigten Lesungen bietet der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung zwei weitere Veranstaltungen an:

Am 27. April rezitiert Hanno Fasel noch einmal Heinz Erhardt, da die Lesung am 25. April ausgebucht und die Nachfrage groß ist. Am 29. April erleben die Gäste auf der Schiffsbrücke Gigi Louisoder mit „Irgendwas ist immer“. Für diese beiden Veranstaltungen und für die Krimilesung mit Bernhard Hatterscheidt am 24. April sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen werden unter 0173 / 2 65 07 69 oder per Mail entgegengenommen: gabriele.pelzer@gmx.de

Für die, die Gigi Louisoder bisher nicht kennen: Die Autorin hat sich mit ihren Kurzgeschichten bereits regional einen Namen gemacht. Ihre Kabinettstückchen jenseits des Üblichen handeln von großen Gefühlen, verzweifelten Situationen, rätselhaften Verbrechen, tröstlichen Begegnungen und einsamen Entscheidungen. In ihren Büchern erzählt die Autorin kurz und knapp, präzise und sehr anschaulich, aber mit viel Feingefühl über die Schattenseiten menschlicher Beziehungen.

Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr (Teilnahmegebühr: 8 Euro).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2017 12:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter