Stadtplan Leverkusen
13.04.2017 (Quelle: Arbeitskreis Literatur e.V.)
<< CDU fordert Ausstieg aus REWE-Plänen   Aktuelle Baustellenübersicht >>

„Bomben auf Opladen“ von Karin Hastenrath ab sofort im Handel


Ab sofort ist die zweite Auflage des Buches „Bomben auf Opladen – 28. Dezember 1944“ von Karin Hastenrath im Handel erhältlich. Der Arbeitskreis Literatur e.V. hat in der Villa Römer die Neuauflage des viel beachteten Werkes zum schwersten Bombenangriff des 2. Weltkrieges auf Opladen vorgestellt. Frau Hastenrath hatte über viele Jahre Augenzeugenberichte gesammelt und in diesem Buch zusammengefasst. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Opladener und Leverkusener Stadtgeschichte.

Das Buch kann für 10 Euro bei den Buchhandlungen Noworzyn und Gottschalk sowie im `Kaufhaus im Dorf` in Lützenkirchen und bei der Stadtgeschichtlichen Vereinigung in der Villa Römer erworben werden. Außerdem kann es für 12 Euro (inklusive Versandkosten) unter www.ak-literatur.de bestellt werden.


4 Bilder, die sich auf „Bomben auf Opladen“ von Karin Hastenrath ab sofort im Handel beziehen:
13.04.2017: Karin Hastenrath
01.04.2017: Bomben auf Opladen
28.12.1944: Zerstörter Sanitätszug
28.12.1944: Zerstörter Sanitätszug

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.04.2017 22:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter