Stadtplan Leverkusen
06.04.2017 (Quelle: Straßen.NRW)
<< CDU: Offensive LEV 2030   Radfahrer nach Unfall schwer verletzt >>

A1/A59/L108: Verkehrsbehinderungen am Wochenende in Leverkusen


Von Freitagabend (7.4.) um 18 Uhr bis Montagmorgen (10.4.) um 5 Uhr werden in Leverkusen der Kreisverkehr an der Rheinallee und Teile der L108 (Westring) vollständig für den Verkehr gesperrt. Eine Auffahrt auf die A59 und die A1 ist deswegen dann dort nicht möglich. Innerstädtische Umleitungen werden ausgeschildert. Ortskundige mit Fahrtrichtung Düsseldorf können außerdem die Auffahrt auf die A59 in Rheindorf nutzen. Die Abfahrt von der A59 bzw. der A1 im Autobahnkreuz Leverkusen-West nach Leverkusen bleibt frei.

Zum Hintergrund:
Im Rahmen des Autobahnausbaus bei Leverkusen (A-bei-LEV) hat das Bundesverwaltungsgericht vorab die Verlegung von Leitungen genehmigt. Im Bereich des Westrings liegen zwei Gasleitungen von Unternehmen, die in den kommenden Monaten verlegt werden. Der Westring (L108) muss hierfür gesperrt werden. Die Leitungsbetreiber bauen am Wochenende im Auftrag von Straßen.NRW den Kreisverkehr an der Rheinallee in eine Kreuzung mit Ampelanlage um. Der Verkehr des Westrings wird dann bis voraussichtlich Oktober über eine parallele Privatstraße bis zum Kreisverkehr Westring/Nobelstraße geführt.

Mehr zum Thema: https://www.strassen.nrw.de/projekte/autobahnausbau-bei-leverkusen.html


Bilder, die sich auf A1/A59/L108: Verkehrsbehinderungen am Wochenende in Leverkusen beziehen:
07.04.2017: Umleitungsschild

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.04.2017 23:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter