Stadtplan Leverkusen
28.03.2017 (Quelle: Polizei)
<< Landeswettbewerb "Jugend forscht" bei Bayer: Von Erkundungen in der tropischen Geometrie bis zur Treppenhilfe für Rollstuhlfahrer   Wertvolle Bürgerhinweise führen zu mehr Sicherheit in Opladen >>

Erneuter Stauende-Unfall auf A1 bei Burscheid


Am Dienstagmorgen (28. März) ist ein 28-jähriger VW-Fahrer auf der Bundesautobahn 1 bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw und einem Lkw leicht verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Peugeot-Fahrer (47) vermutlich ein Stauende zu spät bemerkt.

Gegen 9.50 Uhr waren die Unfallbeteiligten auf der A1 in Richtung Köln unterwegs, als sich der Verkehr in Höhe der Anschlussstelle Burscheid auf dem rechten Fahrstreifen staute. Ein 46-jähriger Rumäne hatte seinen Sattelzug bereits zum Stehen gebracht, als der 47-Jährige mit seinem Kleinwagen auf den vorausfahrenden VW Polo auffuhr und gegen den Lkw-Anhänger schob.

Rettungskräfte fuhren den Leichtverletzten in ein Krankenhaus. Der Peugeot 207 und der VW Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Polizeibeamte leiteten den Verkehr bis 11.30 Uhr auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.03.2017 13:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter